• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Blaulicht: 70 Einsatzkräfte kämpfen gegen Feuer

14.10.2020

Kreis Vechta Großen Schaden hat am Montag in Vechta/Calveslage ein Brand in einer Trocknungsanlage einer Warengenossenschaft angerichtet. Es entstand ein Sachschaden von etwa 300 000 Euro.

Nach Angaben der Polizei war das Feuer um kurz nach 10 Uhr an der Oldenburger Straße ausgebrochen. Es brannte eine Getreidetrocknungsanlage, die mit mehreren Tonnen Mais befüllt war. Die Freiwilligen Feuerwehren Langförden und Vechta rückten mit 70 Einsatzkräften zur Brandstelle aus und löschten das Feuer. Die Löscharbeiten nahmen mehrere Stunden in Anspruch, da unter anderem der Mais herausbefördert und außerhalb der Anlage abgelöscht werden musste. Personen wurden nicht verletzt. Doch durch das Feuer wurde die Anlage beschädigt, und der Mais ist unbrauchbar. Vermutlich war ein technischer Defekt ursächlich für das Feuer.

Versuchter Diebstahl

Ein unbekannter Täter hat zwischen Sonntag, 14 Uhr, und Montag, 5.30 Uhr, an der Bahnhofstraße in Neuenkirchen-Vörden die Beifahrerscheibe eines gelben Viehtransporters des Herstellers MAN Truck&Bus eingeschlagen. Das Fahrzeug war hinter einer Firmenhalle geparkt, es wurde nichts gestohlen. Der Sachschaden wird dennoch auf etwa 200 Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei (Telefon 0 54 93/ 91 35 60).

Ein Leichtverletzter

Ein Verkehrsunfall hat sich am Montag gegen 14.50 Uhr an der Osnabrücker Straße in Neuenkirchen-Vörden in Höhe eines Kreisverkehrs ereignet. Ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Bohmte befuhr den Kreisverkehr und übersah dabei einen 47-jährigen Fußgänger aus Schortens. Dieser befand sich auf einem Fußgängerüberweg und wollte die Straße überqueren. Es kam zu einem Zusammenstoß, wobei der 47-Jährige leicht verletzt wurde. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Auto gestohlen

Unbekannte Täter stahlen zwischen Montag, 23 Uhr, und Dienstag, 7 Uhr, einen grauen Opel-Astra (VEC-FV 383) an der Märschendorfer Straße in Lohne. Beim Verlassen der Hofeinfahrt fuhr der Täter gegen einen am Grundstück stehenden Findling, so dass das vordere Kennzeichen zurückblieb. Möglicherweise ist ein Schaden im Frontbereich des PKW entstanden. Hinweise an die Polizei Lohne (Telefon 0 44 42/ 80 84 60) entgegen.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.