• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Blaulicht: Großes Feuerwehr-Aufgebot löscht Sortieranlage

30.09.2020

Kreis Vechta Der Brand an einer Sortieranlage auf einem Recyclinghof an der Vechtaer Kopernikusstraße hat am Montag für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Aus bislang unbekannter Ursache war ein Müllhaufen unter freiem Himmel in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte mit 15 Fahrzeugen und 81 Einsatzkräften aus und konnte das Feuer löschen. Es wurden keine Personen verletzt. Derzeit kann eine Selbstentzündung nicht ausgeschlossen werden.         

Verkehrsunfallflucht

In der Zeit zwischen Freitag, 12 Uhr, und Montag, 13.30 Uhr, ist ein bislang unbekannter Täter in Vechta die Osloer Straße entlanggefahren. Dort kollidierte er mit einem Vorwegweiser und beschädigte diesen erheblich. Anschließend verließ der Verursacher den Unfallort.              Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 1500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Vechta in Verbindung zu setzen (Telefonnummer: 0 44 41/94 30).

Pfosten überfahren

Am Montag kam es zwischen 15 und 16 Uhr an der Einmündung der Holdorfer Straße in die Hörster Allee in Dinklage zu einem Verkehrsunfall. Ein bislang unbekannter Verursacher geriet – vermutlich beim Abbiegen – auf eine Verkehrsinsel und überfuhr einen Metallpfosten mit Verkehrszeichen. Anschließend entfernte er sich unerlaubterweise von der Unfallstelle, ohne sich um den 150 Euro hohen Sachschaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei in Dinklage (Telefon   0  44  43/97  74  90) entgegen.     

Spiegel beschädigt

In der Vechtaer Marschstraße hat sich am Montag zwischen 16.50 und 17 Uhr eine Verkehrsunfallflucht ereignet. Ein unbekannter Verursacher beschädigte – vermutlich im Vorbeifahren – den Außenspiegel eines VW Caddy, der auf der Straße abgestellt war. Anschließend entfernte er sich, ohne sich um die Regulierung des 200 Euro hohen Sachschadens zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizei Vechta (Tel. 0 44  41/9430).      

Überholmanöver

Ein Unbekannter hat sich am Montag gegen 15.10 Uhr in Lohne einer Verkehrsunfallflucht schuldig gemacht. Eine 21-jährige Pkw-Fahrerin aus Barnstorf wollte von der Klapphakenstraße nach links in die Meyerhofstraße abbiegen. Doch dann überholte sie ein Pkw-Fahrer, beschädigte dabei ihren Wagen und fuhr anschließend weiter. Es entstand ein Sachschaden von 200 Euro. Hinweise gehen an die Polizei Lohne (Telefon   0 44 42/ 80 84 60).      

Altkleider geklaut

In Goldenstedt ist es am Montag um 21.50 Uhr auf einem Parkplatz am Stadion zu einem Diebstahl aus einem Altkleidercontainer gekommen. Eine Zeugin meldete der Polizei drei Personen, die sich an einem Altkleidercontainer zu schaffen machten und den Inhalt entwendeten. Sie entfernten sich vom Tatort mit einem dunklen Kleinwagen. Nach bisherigen Erkenntnissen erlangten sie eine unbekannte Menge Altkleider. Hinweise nimmt die Polizei Goldenstedt (Telefon   0 44 44/96 72 20) entgegen.        

Werkzeuge gestohlen

Auf einem Parkplatz an der Langen Straße in Langförden ist zwischen Samstag, 16 Uhr, und Montag, 16 Uhr, ein Firmentransporter aufgebrochen worden. Ein bislang unbekannter Täter entwendete aus dem Mercedes diverse Werkzeuge. Hinweise sind an die Polizei Vechta (Telefon   0 44 41/ 94 30) zu richten.       

800 Euro Sachschaden

Auf einem Firmengelände an der Straße Zum Langenberg in Vechta ist am Donnerstag gegen 11.30 Uhr ein verschlossen abgestelltes Pedelec von unbekannten Tätern entwendet worden. Es handelt sich um ein Fahrrad des Herstellers Prophete. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 800 Euro. Um Hinweise bittet die Polizei in Vechta (Telefon   0 44 41/94 30.

Schwer verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstag gegen 5.35 Uhr in Damme auf der Gramker Straße ereignet. Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer befuhr die Straße aus Richtung Neuenkirchen kommend. Er geriet aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einer 43-jährigen Pkw-Fahrerin aus Damme kollidierte. Ein hinter ihr fahrender 47-jähriger Steinfelder musste nach rechts ausweichen. Die Dammerin wurde schwer verletzt.

Der unbekannte Verursacher des Unfalls flüchtete zu Fuß vom Unfallort. Die Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, und die zusammengestoßenen Pkw mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 11 500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Damme (Telefon   0 54 91/ 99 93 60) entgegen.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.