• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Blaulicht: Mehrfachsteckdose macht mächtig Ärger

18.06.2020

Kreis Vechta In Dinklage ist am Dienstag gegen 22.55 Uhr eine Mehrfachsteckdose in Brand geraten. Das Feuer brach in einer Wohnung an der Straße Am Freibad aus. Die Wohnungsinhaberin bemerkte den Brand frühzeitig und versuchte zunächst, das Feuer mit eigenen Mitteln zu löschen. Da dies misslang, rückte die Freiwillige Feuerwehr Dinklage mit fünf Fahrzeugen und 33 Einsatzkräften aus und löschte das Feuer.

Nach bisherigen Erkenntnissen entstand kein Gebäude- oder Personenschaden. Durch das Feuer wurden die Mehrfachsteckdose und eine daran angeschlossene Kaffeemaschine beschädigt. Der Sachschaden wird auf 100 Euro geschätzt. Ursächlich für den Brand war mutmaßlich ein technischer Defekt.

Verkehrsunfälle

Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person ist es am Dienstag gegen 16 Uhr in Langförden gekommen: Ein 32-Jähriger aus Vechta war mit seinem Pkw auf der Hauptstraße in Richtung Bundesstraße 69 unterwegs. Als er nach links auf einen Parkplatz abbog, übersah er einen 59-Jährigen aus Vechta, der mit seinem Fahrrad den Geh-/Radweg in Richtung Ortsmitte befuhr.

Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Radfahrer leicht verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Auch ein Verkehrsunfall in Damme endete für einen Fahrradfahrer mit einer nur leichten Verletzung.

Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin aus Rahden wollte am Dienstag gegen 16.10 Uhr mit ihrem Pkw aus der Hermannstraße auf den Ohlkenbergsweg biegen. Dabei übersah sie eine von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte 78-jährige Fahrradfahrerin aus Damme, die den Ohlkenbergsweg in Richtung Holdorfer Straße befuhr. Bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde die 78-Jährige leicht verletzt und anschließend mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert. Der Sachschaden beträgt ca. 750 Euro.

Sachbeschädigung

Zwischen Montag, 22.10 Uhr, und Dienstag, 8.50 Uhr, kam es an der Straße Döller Damm in Visbek zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw. Ein bislang unbekannter Täter zerstach einen Reifen eines silbernen Ford Fiesta. Das Fahrzeug war vor einem Mehrparteienhaus abgestellt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 80 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Visbek (Telefon   0 44 45/35 1).

Keine Versicherung

An der Lange Straße in Vechta ist am Dienstag gegen 13.25 Uhr ein 27-jähriger E-Scooter-Fahrer ohne Versicherungsschutz von der Polizei erwischt worden. Nach einer Kontrolle wurde dem 27-Jährigen die Weiterfahrt untersagt. Ein Strafverfahren ist eingeleitet.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.