• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Blaulicht: Polizei fasst alkoholisierten Autofahrer nach Verfolgung

29.06.2020

Kreis Vechta Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich ein 36-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntag gegen 2.25 Uhr geleistet. Er war einer Streife auf der Hauptstraße in Goldenstedt aufgefallen, da er seine Fahrspur kaum halten konnte, teilte die Polizei mit. Als die Beamten ihn anhalten wollten, fuhr der Mann mit etwa 100 km/h durch Goldenstedt, um sich der Kontrolle zu entziehen. Auf der Dorfstraße in Rechterfeld versuchte der Autofahrer dann das Polizeiauto zu rammen, ehe er auf einem Grundstück anhielt. „Als er seinen Pkw dort abstellte, sprangen plötzlich drei Personen aus dem Pkw und liefen davon“, so die Polizei. Der Fahrzeugführer konnte jedoch ergriffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,92 Promille. Zudem besaß der Mann keinen Führerschein. Die geflüchteten Mitfahrer konnten trotz Suche nicht gefunden werden.

Kradfahrer übersehen

Leichte Verletzungen hat sich ein Kradfahrer bei einem Unfall am Freitag gegen 7.35 Uhr in Goldenstedt zugezogen. Laut Polizei hatte ein 57-jähriger Pkw-Fahrer aus Goldenstedt auf der Huntestraße beim Linksabbiegen in die Fredelaker Straße den entgegenkommenden 33-jährigen Motorradfahrer aus Vechta, der gerade einen rechts in die Fredelaker abbiegenden Transporter überholte, übersehen. Der Motorradfahrer stürzte dadurch und rutschte gegen den Pkw. Hierbei erlitt er leichte Verletzungen.

Einbruch in Baumarkt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag brachen Unbekannte gegen 1.45 Uhr in einen Baumarkt an der Lindenstraße in Lohne ein. Da die Polizei zunächst nicht ausschließen konnte, dass sich noch Täter im Objekt befanden, umstellte die Polizei das Gebäude nach der Alarmierung mit mehreren Beamten und forderte zur Unterstützung bei der Absuche des Dachs auch die Feuerwehr an. Es konnten aber keine Täter mehr im Markt festgestellt werden.

Schwer verletzte

Schwer verletzt worden ist eine Mofafahrerin bei einem Unfall am Freitag gegen 19.40 Uhr in Neuenkirchen-Vörden. Die 15-jährige Neuenkirchenerin wollten laut Polizei mit ihrem Mofa aus der Straße Auf der Leuchtenburg in die Vördener Straße einbiegen, geriet dabei in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem Pkw einer 56-jährigen Neuenkirchenerin. Die 15-Jährige wurde dabei schwerst-, aber nicht lebensgefährlich verletzt und in ein Osnabrücker Krankenhaus eingeliefert, so die Polizei. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock.

Gullideckel entfernt

Drei unbekannte Täter haben am Samstag gegen 3 Uhr insgesamt vier Gullideckel im Bereich An der Wassermühle in Vechta entfernt. Ein Zeuge beobachtete laut Polizei, wie die Täter einen der Gullideckel über die Brücke in den Moorbach warfen und sich anschließend entfernten – vermutlich mit Fahrrädern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Vechta unter Telefon  04441/9430 zu melden.

Renke Hemken-Wulf Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2912
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.