• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Blaulicht: Teenager schlägt Opfer mit Stein gegen Kopf

06.10.2020

Kreis Vechta Streit unter Jugendlichen endet blutig: In Vechta ist es am Freitag zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen. So stritten sich gegen 14 Uhr in der Münsterstraße ein 15-Jähriger und ein 16-Jähriger. Der Jüngere schlug dem Älteren schließlich mit einem Stein auf den Hinterkopf, wodurch dieser eine stark blutende Platzwunde davontrug.      

Alkohol im Spiel

Einen Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss hat am Sonntag gegen 22 Uhr ein 32-Jähriger aus Rieste mit seinem Pkw gebaut. Er war den Heerweg in Neuenkirchen-Vörden entlanggefahren, obwohl er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. So touchierte er dann auch mit seinem Pkw diverse Leitpfosten sowie Verkehrsschilder und beschädigte diese. Anschließend entfernte er sich vom Unfallort. Verantworten muss er sich nun trotzdem. Sein Atemalkoholgehalt betrug 1,52 Promille.    

Unfall ohne Verletzte

Zu einem weiteren Verkehrsunfall war es in Neuenkirchen-Vörden bereits am Sonntagmorgen gekommen. Dort fuhr eine 85-jährige Pkw-Fahrerin aus Neuenkirchen-Vörden gegen 9.45 Uhr auf der Straße Schierberg in Richtung Wenstrup und wollte die vorfahrtsberechtigte Holdorfer Straße überqueren. Hierbei übersah sie den Pkw eines 39-Jährigen aus Holdorf, der in Richtung Holdorf fuhr. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wobei beide Beteiligten unverletzt blieben. Keines der Fahrzeuge war noch fahrbereit, der Sachschaden beträgt etwa 6000 Euro.     

Urkundenfälschung

In Steinfeld hat sich ein 23-jähriger Pkw-Fahrer am Samstagabend einiges zuschulden kommen lassen. Der Steinfelder befuhr gegen 21.15 Uhr den Honkomper Weg, als er in eine Kontrolle der Polizei geriet. Bei dieser Überprüfung wurde festgestellt, dass der Mann stark unter Alkoholeinfluss stand. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Zudem wurde festgestellt, dass der Führerschein des 23-Jährigen gefälscht ist und er somit nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren. Weiterfahren durfte er natürlich nicht.    

Zigaretten und Geld

Ein Zigarettenautomat am Heidesee in Holdorf ist zwischen Samstag, 18 Uhr, und Sonntag, 9.30 Uhr, aufgebrochen worden. Es kam zu einem schweren Diebstahl: Der bislang unbekannte Täter entwendete aus dem aufgebrochenen Automaten Tabakwaren und Bargeld. Hinweise nimmt die Polizei Holdorf (Telefon  0 54 94/91 42 00) entgegen.     

Haus brennt

Ein unbewohntes Haus ist am Sonntag gegen 7.30 Uhr in Holdorf in Brand geraten. Warum das Gebäude mit Diele in Fladderlohausen am Lorser Weg Feuer fing, ist noch ungeklärt. Es wurde vollständig zerstört. Die Feuerwehren Holdorf und Fladderlohausen rückten mit sechs Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften aus, um den Brand zu löschen. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 40 000 Euro geschätzt. Es wurden keine Personen verletzt. Die Ermittlungen dauern an.    

Betrunken unterwegs

Betrunken waren am Einheitsfeiertag mehrere Männer auf den Straßen unterwegs. So wurde am Samstag in der Stadt Vechta gegen 23.41 Uhr ein Radfahrer gemeldet, der auf dem Visbeker Damm Schlangenlinien fuhr. Bei dem 18-Jährigen aus Vechta wurde ein Alkoholwert von 1,64 Promille festgestellt.

Ebenfalls in Vechta, aber schon gegen 20.30 Uhr, überholte ein 34-jähriger Osnabrücker Pkw-Fahrer auf der Großen Straße mit überhöhter Geschwindigkeit einen zivilen Streifenwagen der Polizei. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,70 Promille.

Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag war in Holdorf gegen 4.20 Uhr ein 23-Jähriger aus Damme alkoholisiert hinterm Steuer eines Pkw erwischt worden. Er versuchte vergeblich zu fliehen. Der Wagen mitsamt der insgesamt fünf Insassen konnte nach kurzer Verfolgung auf einem Privatgrundstück an der Neuenkirchener Straße kontrolliert werden. Bei dem 23-Jährigen wurden ein deutlicher Atemalkoholgeruch und in einem Vortest 2,08 Promille festgestellt.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.