• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Blaulicht: Zwei Männer knüppeln Personengruppe zusammen

08.08.2020

Kreis Vechta Zwei zunächst unbekannte Männer haben am späten Donnerstagabend in Steinfeld eine Personengruppe angegriffen. Ein 33-Jähriger aus Steinfeld musste mit schweren Verletzungen von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Gegen 23.40 Uhr war die Polizei zur Diepholzer Straße gerufen worden. Die Beamten trafen drei verletzte Männer im Alter von 26 bis 49 Jahren aus Steinfeld sowie weitere Zeugen an. Nach ersten Erkenntnissen sollen die Täter mit einem dunklen Pkw über die Pastor-Schlichting-Straße in Richtung Popenberg geflüchtet sein. Die verletzten Männer wurden durch Rettungskräfte vor Ort versorgt.

Nach bisherigen Erkenntnissen gingen die drei Männer zusammen mit einer 35-jährigen Frau aus Steinfeld an der Diepholzer Straße entlang, als ein Auto neben den Personen anhielt. Aus dem Wagen sollen zwei unbekannte Männer ausgestiegen sein, welche zunächst den 26-Jährigen mit Schlagwerkzeugen angriffen. Dessen beiden männlichen Begleiter versuchten, die Angriffe zu unterbinden. Sie wurden ebenfalls angegriffen.

Als Zeugen auf die Auseinandersetzung zukamen, stiegen die Täter in den Pkw und fuhren davon. Bei der Auseinandersetzung erlitten der 26-Jährige sowie der 33-Jährige schwere und der 49-Jährige leichte Verletzungen. Der 33-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die anderen beiden Männer wurden ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen im Anschluss an die Tat konnten weder der Pkw noch die beiden Täter festgestellt werden. Am Freitag nahm die Polizei zwei dringend tatverdächtige Personen im Alter von 21 und 22 Jahren aus dem Bereich Mühlen vorläufig fest. Diese sollen am Samstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg beim zuständigen Amtsgericht vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Steinfeld (Telefon 0 54 92/ 96 06 60) oder der Polizei Cloppenburg (Telefon 0 44 71/ 1 86 00) zu melden.

Schwere Verletzung

Eine 18-Jährige ist am Donnerstag um 16.05 Uhr bei einem Unfall in Damme schwer verletzt worden. Sie wurde auf der Neuenwalder Straße auf ihrem Pedelec von einem 57-jährigen Autofahrer übersehen, der von einem Grundstück auf die Straße fahren wollte. Die Pedelec-Fahrerin aus Damme wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt.

Leicht verletzt

Ein weiterer Pedelec-Fahrer – 30 Jahre aus Vechta – ist bei einem Unfall in Lohne leicht verletzt worden. Dieser wollte am Dienstag gegen 16.25 Uhr den Südring vom Radweg des Bergwegs in Richtung Brägel überqueren. Dabei übersah er das Auto eines 61-jährigen Lohners, der den Kreisverkehr in Richtung Südring verlassen wollte, und Vorfahrt hatte. Der 30-Jährige wurde zunächst in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von insgesamt circa 1000 Euro.

Unfall auf Parkplatz

Beim Einparken auf dem Parkplatz eines Schuhgeschäftes auf dem Vechtaer Falkenweg ist es am Mittwoch zu einem Unfall gekommen, den der Verursacher offenbar nicht bemerkte. Der oder die Unbekannte wollte um 17.55 Uhr rückwärts in eine Parklücke fahren und übersah dabei den Skoda Octavia eines Goldenstedters, der hinter dem Unbekannten eingeparkt hatte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Frontstoßstange des Autos des 30-Jährigen beschädigt wurde. Der Schaden wird mit 500 Euro angegeben. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Vechta in Verbindung zu setzen (Telefon 0 44 41/ 94 30).

Hinweise zu Diebstahl

Ein Moped des Herstellers Motobecane ist nach einem Diebstahl in Vechta wieder aufgetaucht. Die Polizei sucht noch nach den Tätern, zu denen bisher keine Hinweise vorliegen. Das Fahrzeug wurde zwischen Sonntag, 19 Uhr, und Donnerstag, 18.30 Uhr, von der Terrasse eines Wohnhauses an der Oyther Straße entwendet. Das hellblaue Moped wurde am Donnerstag auf einem Gehweg im Schnepfenweg wiedergefunden. Hinweise nimmt die Polizei in Vechta entgegen (Telefon  0 44 41/ 94 30).

Unter Drogeneinfluss

Unter dem Einfluss von Drogen ist am Freitag ein 19-Jähriger aus Steinfeld hinter dem Steuer eines Autos erwischt worden. Er wurde auf dem Steinfelder Goethering kontrolliert, ein Drogenvortest war positiv. Dem 19-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, zudem untersagte die Polizei die Weiterfahrt.

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.