• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Corona: 67-jährige Frau an Covid-19 gestorben

16.04.2020

Kreis Vechta Eine schwerst vorerkrankte Frau (67) aus dem Landkreis Vechta ist am Mittwoch in einem Krankenhaus in Folge einer Covid-19- Erkrankung verstorben. „Das ist der achte Todesfall im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung bei uns im Landkreis Vechta. Das führt uns erneut vor Augen, wie gefährlich das Virus, gerade für ältere und vorerkrankte Personen sein kann“, sagte Landrat Herbert Winkel am Mittwochabend. Seine Gedanken seien bei den Angehörigen der Verstorbenen.

Tote kommt aus Heim

Die Verstorbene war zuvor in einem Alten- und Pflegeheim in Kroge untergebracht gewesen, in dem es vor rund zwei Wochen zu mehreren Covid-19-Erkrankungen gekommen war. „Den anderen infizierten Bewohnerinnen und Bewohnern geht es den Umständen entsprechend gut“, berichtete die Leiterin des Gesundheitsamtes, Sandra Guhe. Alle anderen Bewohner des Alten- und Pflegeheimes befänden sich derzeit noch in Zimmerquarantäne. Sie zeigten jedoch keine Symptome auf und würden die Quarantäne in Kürze beenden können.

Sechs Fälle mehr

Insgesamt gibt es im Landkreis Vechta derzeit 283 bestätigte Covid-19-Fälle. Das sind sechs mehr im Vergleich zum Vortag. 14 Personen werden im Krankenhaus behandelt, zwei von ihnen intensivstationär. 175 Personen sind bereits wieder genesen, das sind 16 mehr im Vergleich zum Vortag. Aktuell befinden sich 100 Infizierte sowie weitere 594 enge Kontaktpersonen ohne Befund in Quarantäne. Das sind 694 Personen insgesamt. 914 Personen – und damit 49 Personen mehr als am Vortag – konnten bislang die Quarantäne wieder verlassen.

Landrat reagiert

In Bezug auf die heute in Berlin verkündeten Corona-Maßnahmen von Bund und Ländern sagte Landrat Herbert Winkel: „Es bleibt abzuwarten, wie das Land Niedersachsen diese Maßnahmen nun umsetzt und was damit auf uns als Landkreis Vechta zukommt.“

6000 FFp2-Masken

Zudem hat das Gesundheitsamt des Landkreises Vechta am Mittwoch insgesamt 6000 FFP2-Masken und weiteres Schutzmaterial an Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen im gesamten Kreisgebiet verteilt und wird dies auch an diesem Donnerstag noch tun.

Weitere Infos

Weitere Infos zur können über die Website www.landkreis-vechta.de, auf Facebook unter https://www.facebook.com/Landkreis-Vechta-105492267750393/ oder über die App „BIWAPP“ abgerufen werden.

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.