• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Kontrolle Im Kreis Vechta: Ladung ruft Zeugen auf den Plan

28.03.2019

Kreis Vechta Einen 29-jährigen Lkw-Fahrer hat die Autobahnpolizei Ahlhorn am Dienstag gegen 15.10 Uhr auf dem Rastplatz Langwege in Höhe der Stadt Dinklage angehalten. Der russische Sattelzug war zuvor mehreren Autobahn-Nutzern aufgefallen, weil er in Fahrtrichtung Osnabrück in erheblicher Schräglage unterwegs gewesen war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die geladenen Holzlatten unzureichend gesichert und bereits verrutscht waren. Der Fahrer durfte die Fahrt erst nach umfangreichen Umlade-Arbeiten fortsetzen. Außerdem musste der Mann ein Bußgeld zahlen.

 Unbekannte Diebe stahlen zwischen Samstag, 8 Uhr, und Dienstag, 7.30 Uhr, aus der Werkshalle eines Lohnunternehmens an der Westerbakumer Straße in Bakum einen Arbeitscomputer. Die Täter konnten unerkannt flüchten. Die Polizei beziffert den Schaden auf rund 4000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bakum (Telefon 0 44 46/ 16 37) entgegen.

 Ein unbekannter Autofahrer beschädigte am Dienstag zwischen 12.10 und 12.15 Uhr den Audi A 4 einer 72-Jährigen aus Holdorf. Der Wagen stand auf dem Lidl-Parkplatz an der Hakenstraße in Neuenkirchen-Vörden. Der Verursacher flüchtete, ohne sich um den Schaden in Höhe von 800 Euro zu kümmern. Hinweise an die Polizei Damme (Telefon 0 54 91/ 95 00).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

 Aus einer unverschlossenen Garage an der Beethovenstraße in Bakum wurden zwischen Montag, 22 Uhr, und Dienstag, 6.45 Uhr, ein Herrenfahrrad der Marke Hartje sowie diverse Getränke entwendet. Der Schaden beläuft sich auf etwa 640 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bakum (Telefon  0 44 46/ 16 37) entgegen.

 Eine 28-jährige Autofahrerin aus Fürstenau verursachte am Dienstag einen Unfall in Bieste-Stickteich (Neuenkirchen-Vörden). Eine 28-jährige Pkw-Fahrerin aus Vechta befuhr gegen 17.05 Uhr die L 76 von Vörden in Richtung Bersenbrück. Die gleichaltrige Autofahrerin aus Fürstenau fuhr mit ihrem Wagen in entgegengesetzter Richtung und wollte nach links in die Alfhauser Straße abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt der Vechtaerin. Durch den Zusammenstoß wurden beide Frauen leicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist zurzeit nicht bekannt.

 Ein 62-jähriger Motorradfahrer wurde am Dienstag bei einem Unfall in Neuenkirchen-Vörden verletzt. Eine 49-jährige Autofahrerin befuhr die Osnabrücker Straße in Fahrtrichtung Vörden und wollte nach links auf den Riester Damm biegen. Hier ließ sie zunächst den vorfahrtsberechtigten Gegenverkehr passieren, übersah dann aber den 62-Jährigen aus Bad Zwischenahn. Es entstand 6000 Euro Sachschaden.

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.