• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Kriminalität: Flucht auf dem Motorroller misslingt in Bakum

07.05.2020

Kreis Vechta  Zu einer Fahrerflucht auf einem Motorroller und einer anschließenden Festsetzung eines 21-Jährigen aus Bakum ist es am Dienstag in Bakum gekommen.

Gegen 11.30 Uhr fiel der Polizei auf der Büscheler Straße ein Motorroller auf, der viel zu schnell Richtung Büschel unterwegs war. Auf dem Roller saßen zwei junge Männer. Am Roller war kein Versicherungskennzeichen angebracht.

Als die Polizei das Fahrzeug auf der Autobahnbrücke überholte und zur Kontrolle stoppen wollte, drehten die Männer mit dem Roller auf der schmalen Straße und wollten in Richtung Bakum flüchten. Dabei verloren sie die Kontrolle über das Fahrzeug und krachten in die Leitplanke. Anschließend setzten sie die Flucht zu Fuß in Richtung Bakum fort.

Der Polizei gelang es, einen der Männer zu ergreifen. Der 21-Jährige stand unter Alkoholeinfluss, wurde aber durch den Sturz vom Motorroller nicht verletzt. Gegen ihn läuft nun ein Strafverfahren.

Der Roller war offenbar kurzgeschlossen worden, stellten die Beamten fest. Nun wollen sie ermitteln, ob dieser vielleicht gestohlen wurde. Auch wer der Fahrer war, soll ermittelt werden. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei Bakum entgegen unter Telefon   04 44 6/16 37.

 Eine starke Rauchentwicklung in einem Schweinestall an der Straße Jeddebrock in Damme ist am Montag gegen 17.50 Uhr beobachtet worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte ein technischer Defekt die Ursache gewesen sein. Die Feuerwehren Damme, Borringhausen und Osterfeine rückten mit sechs Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften aus. Ob Tiere durch die Rauchentwicklung verletzt worden sind, müssen weitere Untersuchungen ergeben.

 Zu einem Kennzeichendiebstahl kam es zwischen Donnerstag, 14 Uhr, und Montag, 8 Uhr, in Neuenkirchen-Vörden. An der Straße Wahlde stahl ein Unbekannter das vordere und das hintere Kennzeichen VEC-SL 74 von einem geparkten Bus des Herstellers Evobus. Hinweise bitte an die Polizei Neuenkirchen-Vörden weitergeben (Telefon   05 49 3/17 97).

 Ein Hochdruckreiniger ist zwischen Dienstag, 21. April, 16 Uhr, und Mittwoch, 29. April, 14 Uhr, in Damme von einem Unbekannten geraubt worden. Der Hochdruckreiniger befand sich in einer Reithalle an der Vördener Straße. Hinweise nimmt die Polizei Damme unter Telefon  05 49 1/ 95 01 50 entgegen.

 Einen Zeugenaufruf startete die Polizei in Bakum nach einem Verkehrsunfall am Montag, 11.30 Uhr. Auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in Bakum waren nach ersten Ermittlungen die Fahrzeuge einer 61-jährigen und einer 55-jährigen Frau aus Bakum beim Ein- bzw. Ausparken zusammengestoßen. Genau konnte die Polizei den Unfallhergang nicht rekonstruieren. Deshalb werden Zeugen gebeten, sich mit der Polizei in Bakum in Verbindung zu setzen (Telefon  04 44 6/16 37).

 Ein 36-Jähriger aus Lohne war am Montag ohne Fahrerlaubnis mit dem Auto unterwegs. Um 20.25 Uhr wurde er von der Polizei zur Kontrolle auf der Lindenstraße in Lohne angehalten. Als die Beamten feststellten, dass er keine Fahrerlaubnis hat, verboten sie ihm, weiterzufahren. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.