• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Polizei: In Gegenverkehr geraten – 30 000 Euro Schaden

26.10.2020

Kreis Vechta Ein Sachschaden von 30 000 Euro ist am Samstag bei einem Unfall in Vechta entstanden. Gegen 9 Uhr geriet ein 56 Jahre alter Vechtaer, der die Windallee in Richtung Universität befuhr, mit seinem Mercedes in den Gegenverkehr. Es kam zum Frontalzusammenstoß mit einem ebenfalls 56-jährigen Vechtaer, der mit einem Mini-Cooper in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Unfallbeteiligten leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.  Unter erheblichem Alkoholeinfluss hat ein 28-jähriger Ehrenburger am Samstag gegen 23.45 Uhr einen Unfall in Oythe verursacht. Zeugen beobachten zuvor, wie ein Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab- und in einem Beet zum Stehen kam. Der Fahrzeugführer flüchtete anschließend. Schon zuvor war der Polizei gemeldet worden, dass eben dieser Pkw Schlangenlinien fahren würde. Im Nahbereich erwischte die Polizei den stark alkoholisierten und verdreckten Ehrenburger.  Ein 16-jähriger Vechtaer hat am Samstag gegen 23.35 Uhr auf der Großen Straße in Lutten während einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen mit einer Flasche einen 24-Jährigen aus Goldenstedt geschlagen. Dieser wurde dabei an der Hand verletzt und musste zur Behandlung der Wunde in ein Krankenhaus, teilte die Polizei mit.  Unbekannte haben zwischen Dienstag, 18 Uhr, und Donnerstag, 15 Uhr, an der Wilhelmsstraße/Ecke Maximilianstraße in Dinklage ein Pedelec und ein Damenrad aus einem Lagerraum gestohlen. Hinweise an die Polizei Dinklage (Telefon 0 44 43/ 97 74 90).  Unter Alkoholeinfluss hat ein 52-jähriger Radfahrer aus Visbek am Freitagabend gegen 19.30 Uhr die Langförder Straße in Vechta befahren. Er war zuvor einigen Passanten aufgrund seiner sehr unsicheren und auffälligen Fahrweise aufgefallen.  Unbekannte Täter haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Bakum ein Rennrad und ein E-Bike gestohlen. Sie entwendeten die Räder aus einem Schuppen am Südholzer Ring. Hinweise an die Polizei Bakum (Telefon  0 44 46/ 95 97 10).  Unbekannte Täter haben am Donnerstag an der Friedhofstraße 4 hinter dem Dammer Rathaus eine Geldbörse, ein Mobiltelefon und eine Tasche aus einem Auto gestohlen. Um Hinweise bittet die Polizei Damme unter (Telefon 0 54 91 /99 93 60).  Ebenfalls in Damme hat ein Unbekannter zwischen Mittwoch, 20 Uhr, und Donnerstag, 6 Uhr, die Außenfassade des Pfarrbüros am Kirchplatz mit Farbe beschmiert. Schaden: 200 Euro. Hinweise an die Polizei Damme (Telefon   0 54 91/ 99 93 60).  In Steinfeld ist zwischen Mittwoch und Donnerstag, 18.45 Uhr, am Schemder Vossenberg in ein Wohnhaus eingebrochen worden. Ein bislang unbekannter Täter durchsuchte es nach Wertgegenständen. Bislang liegen aber keine Erkenntnisse über mögliches Diebesgut vor. Hinweise an die Polizei Steinfeld (Telefon   0 54 92/96 06 60).  In Lohne hat sich am Donnerstag eine 24-jährige Pkw-Fahrerin aus Lohne des Fahrens ohne Zulassung und der Urkundenfälschung schuldig gemacht. Sie wurde um 17.05 Uhr auf der Küstermeyerstraße von Polizeibeamten kontrolliert. Im Rahmen der Überprüfungen stellte sich heraus, dass die am Pkw angebrachten Kennzeichen zu einem anderen Wagen gehören. Das benutzte Auto war nicht zugelassen.

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.