• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Polizei: Pedelec-Fahrerin schwer am Kopf verletzt

17.06.2019

Kreis Vechta Im Lohner Ortsteil Kroge ist eine Person bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden, in Dinklage ging es bei einer Party handfest zu: Die Polizei hatte im Kreis Vechta einiges zu tun.

Eine 80-jährige Lohnerin befuhr am Samstag gegen 18.45 mit ihrem Pedelec den Radweg der Diepholzer Straße in Richtung Diepholz. Ein 72-jähriger aus Hamburg befuhr mit seinem Pkw VW Passat parallel zum Radweg die Straße in gleicher Richtung, als die 80-Jährige unvermittelt vom Radweg auf die Fahrbahn wechselte. Der Pkw-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und touchierte das Vorderrad des Pedelec. Hierdurch kam die Fahrradfahrerin zu Fall. Sie zog sich schwere Kopfverletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Für die Unfallaufnahme und die Räumungsarbeiten wurden die Diepholzer Straße für etwa 90 Minuten voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

In der Innenstadt von Dinklage kam es am Sonntag gegen 3 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Auslöser war, dass sich ungebetene Gäste selbstständig zu einer privaten Geburtstagsfeier „einluden“. Dieses missfiel den Geburtstagsgästen offensichtlich. Es kam zu Streitigkeiten, in deren Folge ein Unbekannter einem jungen Mann eine Spirituosenflasche gegen die Stirn schlug. Eine Behandlung im Krankenhaus war erforderlich. Der Täter flüchtete unerkannt.

Wegen der bei allen Beteiligten festgestellten Alkoholbeeinflussung war die Sachverhaltsaufnahme sehr schwierig. Die Polizei hofft, durch weitere Ermittlungen den Sachverhalt klären zu können.

Um Alkohol ging es auch am Sonntag um 0.15 Uhr bei einer Verkehrskontrolle in Dinklage. Ein 36-Jähriger aus Diepholz fiel einer Streifenwagenbesatzung auf der Sanderstraße wegen seiner unsicheren Fahrweise auf. Die Beamten stellten eine Atemalkoholkonzentration von 1,11 Promille fest. Die Entnahme einer Blutprobe sowie die Sicherstellung des Führerscheines wurden angeordnet. Zudem wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Im Bakumer Ortsteil Vestrup ist am Samstag um 10.40 Uhr bei einem Unfall ein 58-jähriger Pedelec-Fahrer aus Cappeln leicht verletzt worden. Er war auf der Hochelstener Straße unterwegs, als ihn ein 48-jähriger Bakumer übersah, der mit seinem Pkw von einem Grundstück auf die Hochelstener Straße auffahren wollte. Der Cappelner erlitt Kopfverletzungen, so die Polizei.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.