• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Zwei junge Männer steigen sturzbetrunken aufs Rad

10.02.2020

Landkreis Cloppenburg Mit 3,03 Promille hat sich am Samstag ein 28-Jähriger aus Lutten in Vechta auf sein Fahrrad gesetzt. Er fiel den Polizisten gegen 21.40 Uhr auf der Straße Oythe auf, weil er in starken Schlangenlinien fuhr. Der freiwillige Atemalkoholtest ergab dann den Wert von 3,03 Promille. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren.

Vom Rad gefallen

Ebenfalls betrunken hat sich ein 26-jähriger Dinklager auf sein E-Bike gesetzt. Er stürzte aufgrund seiner Alkoholisierung gegen 20.40 Uhr auf der Dinklager Straße in Lohne. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt wurden. Er stand unter dem Einfluss von 1,84 Promille. Dem jungen Dinklager wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Gefährlich Verletzung

Eine Spaziergängerin ist am Samstag an der Aussichtsplattform am Bergsee in Damme angegriffen worden. Der Vorfall ereignete sich laut Polizeiangaben um 14.40 Uhr. Das 27-jährige Opfer war dort mit ihren Hunden unterwegs, als sie von einer unbekannten Frau auf die fehlende Leine angesprochen wurde. Sie sei aggressiv gewesen, die 27-Jährige versuchte, die Unbekannte zu beruhigen. Darauf reagierte diese hysterisch, riss am Jackenkragen der 27-Jährigen und schlug ihr mit einem Handy ins Gesicht. Das Opfer ergriff die Flucht und klagt seitdem über Schmerzen im Gesicht. Zeugen des Vorfalls melden sich bei der Polizei in Damme unter Telefon  05491/9500.

Versuchter Einbruch

Die Polizei meldet einen versuchten Einbruch in einem Mehrparteienhaus in Vechta. Unbekannte versuchten am Samstag zwischen 1 und 11.30 Uhr die Tür des Hauses an der Schubertstraße gewaltsam aufzuhebeln. Vermutlich wurden sie bei der weiteren Tatausführung gestört und flüchteten. Verdächtige Beobachtungen während des Tatzeitraumes sollten der Polizei in Vechta (Telefon   04441/9430) mitgeteilt werden.

Paletten Diebstahl

Einen Palettendiebstahl hat die Polizei in Visbek bei der Kontrolle eines Lastwagens aufgedeckt. Das Fahrzeug wurde am Samstag um 1.30 Uhr in der Straße Kokenmühle kontrolliert. Die beiden Fahrer, die nach eigenen Angaben auf dem dortigen Campingplatz wohnen, konnten sich die diversen Hygienepaletten im Laderaum nicht erklären, teilt die Polizei mit. Die graufarbenen Paletten wurden sichergestellt. Die Männer wurden erkennungsdienstlich behandelt. Wer Angaben zu den Paletten machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Vechta (Telefon  04441/9430) in Verbindung zu setzen.

Alle Scheiben kaputt

Ein Schaden von 4000 Euro ist an einem Auto entstanden, das am Sonntag zwischen 2 und 3.45 Uhr auf einem Parkplatz vor einem Lokal an der Dinklager Straße in Lohne geparkt war. An dem VW wurden laut Polizeiangaben sämtliche Scheiben eingeschlagen. Zudem wurden Teile der Fahrzeugverkleidung beschädigt. Hinweise erbittet die Polizei Lohne unter Telefon   04442/93160.

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.