• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Blaulicht: 30-Jähriger wird bei Unfall leicht verletzt

19.11.2020

Landkreis Vechta Beim Abbiegen von der Autobahn 1 auf die Essener Straße in Bakum hat es am Mittwochmorgen einen Unfall gegeben. Ein 68-jähriger Autofahrer aus Oldenburg wollte die Autobahn verlassen und übersah dabei um 7.38 Uhr einen 30-jährigen Autofahrer aus Vechta. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen, bei dem der 30-Jährige leicht verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand laut Polizeiangaben ein Schaden in Höhe von 16 000 Euro.

Illegal Müll entsorgt

Tapeten, Matratzen, eine Fritteuse und Malervlies hat ein Unbekannter unter anderem am Mittwoch in Vechta illegal entsorgt. Tatort soll laut Polizeiangaben am Elmendorfs Damm in einem Graben entlang der Straße gewesen sein. Für diese illegale Müllentsorgung sucht die Polizei Vechta nun Zeugen. Zeugen, die rund um den Tatort Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Vechta unter   Telefon   04441/9430 in Verbindung zu setzen.

Einrichtung geklaut

Einen Einbruch in einen Wohnwagen meldet die Polizei aus Visbek. Tatzeit war zwischen 9. November, 0 Uhr, und 14. November, 12 Uhr. Der Einbruch ereignete sich an der Straße Kokenmühle. Der Unbekannte verschaffte sich gewaltsam Zutritt zu dem Wohnwagen. Er entwendete aus diesem Sitzpolster und Einrichtungsgegenstände. Hinweise nimmt die Polizei in Visbek unter Telefon  0 44 45/95 04 70 entgegen.

Einbruch in Auto

Auf einem landwirtschaftlichen Hof an der Badberger Straße in Dinklage/Bünne wurde in ein Auto eingebrochen. Die Tatzeit war laut Polizeiangaben zwischen Montag, 20 Uhr, und Dienstag, 9.30 Uhr. Der Täter schlug die Scheibe des Autos ein und entwendete aus dem Pkw Geldbörsen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Dinklage unter Telefon   0 44 43/97 74 90 entgegen.

  

Ohne Fahrerlaubnis

Beim Fahren ohne Fahrerlaubnis ist am Montag gegen 12.20 Uhr in Vechta ein 21-jähriger Transporterfahrer aus Delmenhorst erwischt worden. Er war auf der Bergstruper Straße kontrolliert worden. Mit dem Transporter zog der Delmenhorster einen Anhänger. Da er nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis BE verfügt, wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.