• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Blaulicht: Auto erfasst auf Fahrbahn gestürzten Pedelec-Fahrer

18.11.2020

Landkreis Vechta Zu einem schlimmen Verkehrsunfall ist es am frühen Dienstagmorgen in Lohne gekommen. Ein 23-jähriger Dinklager wurde schwer verletzt.

Der junge Mann war gegen 5.55 Uhr auf der Dinklager Straße aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Pedelec auf die Fahrbahn gestürzt. Ein 50-jähriger Pkw-Fahrer aus Dinklage hielt an, um zu helfen. Doch in diesem Moment näherte sich ein 38-jähriger Pkw-Fahrer, der in Steinfeld wohnt, und erfasste den 23-Jährigen. Dieser wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

    

Zusammenstoß

In Goldenstedt hat sich am Montag gegen 10.45 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 82-jähriger Pedelec-Fahrer aus Goldenstedt fuhr auf der Straße Bei der Ziegelei und wollte die Einmündung der Anne-Frank-Straße überqueren. Allerdings übersah er einen vorfahrtsberechtigten Pkw, den ein 33-Jähriger aus Goldenstedt fuhr. Dieser wollte von der Anne-Frank-Straße nach links auf die Straße Bei der Ziegelei abbiegen. Es kam zum Zusammenstoß, durch den der 82-Jährige leicht verletzt wurde. Er wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.      

Pkw übersehen

Eine Kollision gab es am Montag auch in Lohne. Eine 56-jährige Transporter-Fahrerin, die in Cloppenburg wohnt, fuhr gegen 15.40 Uhr rückwärts von einem Grundstück auf die Bleichstraße. Hierbei übersah sie eine 60-jährige Pkw-Fahrerin aus Lohne, die die Bleichstraße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, durch den die 56-Jährige leicht verletzt wurde. Der Sachschaden beträgt geschätzte 2000 Euro.      

illegale Entsorgung

In Vechta-Telbrake haben Unbekannte zwischen Montag, 15 Uhr, und Dienstag, 8.30 Uhr, in der Straße Hermanns Damm in Höhe der Einmündung Nagelhofweg illegal sechs weiße Kühlschränke entsorgt. Sie deponierten sie am Fahrbahnrand im Waldgebiet Nägelsberg. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Vechta (Telefon  0 44 41/94 30) in Verbindung zu setzen.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.