• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Polizei: Auto überschlägt sich in Lohne

08.01.2020

Landkreis Vechta In Lohne ist ein 26-Jähriger aus Hannover bei einem Verkehrsunfall glimpflich davongekommen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann in seinem Auto am Montag gegen 19 Uhr auf der Straße Südring in Richtung Bergweg. Der 26-Jährige kam ohne Fremdeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich und landete im Straßengraben. Der Mann aus Hannover wurde bei dem Verkehrsunfall jedoch nicht verletzt. Die genaue Schadenshöhe ist nicht bekannt. Die örtliche Feuerwehr sowie ein Rettungswagen waren an der Unfallstelle und schleppten den Pkw ab.

 Ein weiterer Unfall ereignete sich am Montag um 18.22 Uhr auf der Vechtaer Straße in Goldenstedt. Eine 23-Jährige aus Vechta kam laut Polizeiangaben aus Unachtsamkeit mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab. Sie fuhr frontal gegen einen Baum. Die Vechtaerin wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von circa 5500 Euro.

 Zwischen dem 29. Dezember, 15 Uhr, und dem 4. Januar, 19 Uhr, wurde ein Auto an Visbeks Hauptstraße beschädigt. Nach Polizeiangaben zerkratzten die Täter die zwei Türen der rechten Fahrzeugseite eines schwarzen VW Polo. Das Fahrzeug war an einer Parkfläche eines Gebäudes abgestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Visbek unter Telefon  0 44 45/351 entgegen.

 Unbekannte verschafften sich über ein Lüftungsloch Zugang zu einem Clubhaus in Damme. Zwischen Freitagabend, 20 Uhr, und Samstagmorgen, 7.30 Uhr, hat sich der Einbruch laut Polizei an der Große Straße ereignet. Sie entwendeten Elektrogeräte. Es entstand ein Schaden von rund 800 Euro. Hinweise nimmt die Dammer Polizei (Telefon  0 54 91/95 00) entgegen.

 Eine böse Überraschung erlebte ein 69-jähriger Holdorfer. Am Montag zwischen 10.20 und 11.50 Uhr hatte der Mann sein Auto, ein Mercedes GLC 220, auf dem Parkplatz des Bürgermeister-Kühling-Platzes in Vechta abgestellt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er an diesem eine Beschädigung vorne rechts fest. Laut Polizeiangaben wurde der Schaden durch ein anderes Auto beim Ein- oder Ausparken verursacht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Vechta (Telefon  0 44 41/94 30) zu melden.

 Bei einem Einbruch in Steinfeld gingen die Diebe ersten Erkenntnissen zufolge leer aus. Zwischen Freitag, 5.30 Uhr, und Sonntag, 14.30 Uhr, wollten sie durch ein Fenster in eine Partyhütte an der Straße Am Rathausplatz einsteigen. Ob die Täter die Hütte betraten, ist nicht bekannt. Nach ersten Erkenntnissen erlangten die Täter kein Diebesgut. Es entstand 100 Euro Sachschaden. Hinweise an die Polizei Steinfeld (Telefon  0 54 92/25 33).

 Ein weiterer Einbruchsversuch ereignete sich in einem Goldenstedter Reihenhaus. Am Sonntag, 23.30 Uhr, versuchten Unbekannte laut Polizei, in ein Haus an der Kirchstraße einzubrechen. Der Versuch, die Eingangstür aufzubrechen, misslang aber. Hinweise nimmt die Polizei Goldenstedt (Telefon  0 44 44/26 80) entgegen.

Niklas Grönitz Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2457
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.