• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Junge Frau von vier Männern genötigt

31.07.2019

Vechta Eine junge Frau ist am Samstag, 20. Juli, gegen 23.55 Uhr auf der Falkenrotter Straße in Vechta genötigt worden. Das hat die Polizei am Dienstag, 30. Juli, mitgeteilt und sucht jetzt nach Zeugen und Hinweisen (Tel. 04441/ 9430).

Die junge Frau hatte sich zu Fuß auf dem Heimweg befunden, als sie von vier bislang unbekannten Männern angesprochen wurde. Trotz Ablehnung eines Gespräches ließen die Personen nicht von der Frau ab und hielten sie überdies auch noch fest, so die Polizei. Letztendlich habe sich die Frau losreißen können, wobei sie jedoch gestürzt sei und sich leichte Verletzungen zugezogen habe.

Einer der Täter soll mit einem türkischen oder arabischen Akzent, ein anderer akzentfreies Deutsch gesprochen haben. Zwei der Männer hätten ein Basecap getragen. Der Pullover eines Mannes habe auf der gesamten Länge eines Ärmels einen Aufnäher gehabt, so die Polizei weiter.

Weitere Hinweise zu den Tätern liegen nicht vor. Insbesondere wird ein Zeuge gesucht, der von der anderen Straßenseite auf das Geschehen aufmerksam geworden sei und die Täter verbal zum Ablassen von der Frau aufforderte, was ihm auch gelang.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.