• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Fahrbahn zwischen Lohne und Dinklage wird saniert

30.08.2018

Vechta Die Landesstraße 845 zwischen den Orten Lohne und Dinklage ist ab Donnerstag, 6. September, im Zuge einer Fahrbahnsanierung in Abschnitten in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die genaue Sperrung erfolgt voraussichtlich bis Montag, 15. Oktober, zwischen dem Kreisverkehr Dinklager Ring in Dinklage und der Einmündung der K 269 (Langweger Straße) auf dem Gebiet der Stadt Lohne. Dies teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück jetzt mit.

Die Baumaßnahme ist in vier Bauabschnitte unterteilt:

1. Bauabschnitt

In diesem Bauabschnitt wird vom 6. September bis voraussichtlich 13. September der Bereich zwischen dem Kreisverkehr Dinklager Ring und der Autobahnanschlussstelle Lohne/Dinklage (Richtung Osnabrück) voll gesperrt. Die Anschlussstelle kann während dieser Zeit nur aus beziehungsweise in Richtung Lohne genutzt werden.

2. Bauabschnitt

Während des zweiten Bauabschnitts erfolgt die Fahrbahnsanierung der L  845 im Bereich der Autobahnanschlussstelle. Zusätzlich wird dort die Rampe der Auf- und Abfahrt der A 1 in Richtung Osnabrück erneuert. Die Anschlussstelle Lohne/Dinklage bleibt in Fahrtrichtung Osnabrück voll gesperrt. In Fahrtrichtung Bremen können Verkehrsteilnehmer die Anschlussstelle nur in beziehungsweise aus Richtung Lohne benutzen.

3. Bauabschnitt

Vom 26. September bis voraussichtlich 5. Oktober gibt es eine Vollsperrung zwischen der Anschlussstelle Lohne/Dinklage der A 1 und der Zufahrt zum Autohof/Gewerbegebiet (Von-Siemens-Straße). Verkehrsteilnehmer können nur aus Dinklage kommend auf die A 1 auffahren, die Abfahrt von der A 1 Richtung Lohne ist nicht möglich.

4. Bauabschnitt

Vom 6. bis voraussichtlich 15. Oktober wird eine Vollsperrung zwischen der Zufahrt zum Autohof/Gewerbegebiet (Von-Siemens-Straße) und der Brücke über den Hopener Mühlenbach eingerichtet. Die Anschlussstelle Lohne/Dinklage der A 1 kann nur aus beziehungsweise in Richtung Dinklage sowie von und zum Autohof/Gewerbegebiet genutzt werden.

Wolfgang Alexander Meyer Redakteur / Redaktion Oldenburg/Westerstede
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2611
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.