• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region

KRIMINALITÄT: Verdacht auf Abrechnungsbetrug

27.11.2007

WILHELMSHAVEN /OLDENBURG Gegen einen Arzt aus Wilhelmshaven ist Haftbefehl erlassen worden. Gegen den Chirurgen sowie einen Apotheker und ein Sanitätshaus ermittelt die Staatsanwaltschaft Oldenburg wegen des Verdachts auf Abrechnungsbetrug zu Lasten von Krankenkassen und Patienten. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft am Dienstag. Der 46-jährige Chirurg muss aber noch nicht ins Gefängnis: Gegen Zahlung einer Kaution von 100 000 Euro wurde er vorerst von der Haft verschont.

Seit nunmehr drei Jahren ermittelt die Anklagebehörde gegen den Mediziner und seine mutmaßlichen Mittäter. Die Anklagebehörde wirft dem Trio gewerbs- und bandenmäßigen Betrug in zahlreichen Fällen vor. Die Beschuldigten sollen sich gegenseitig Leistungen in Rechnung gestellt und diese mit den Kassen abgerechnet haben, die aber gar nicht erbracht worden waren. Laut Staatsanwaltschaft liegt der mögliche Schaden im „hohen sechsstelligen Bereich“.

Im vergangenen Jahr hatten bei den Beschuldigten Hausdurchsuchungen stattgefunden.

Der Haftbefehl gegen den 46-Jährigen war mit Fluchtgefahr begründet worden. Dieser Gefahr sei nicht nur mit der Hinterlegung der Kaution in Höhe von 100 000 Euro begegnet worden, sondern auch mit Meldeauflagen und dem Umstand, dass dem Chirurgen der Pass abgenommen worden sei, so der Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.