• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Bischof Bahlmann in Sorge um Regenwald

30.08.2019

Visbek /Vechta „Notwendig ist eine Bewusstseinsbildung, gerade auch bei Kin-dern und Jugendlichen, die deutlich macht, wie wichtig der Regenwald ist und wie wir gut mit der Umwelt umgehen können.“ Das hat der Bischof von Óbidos, Johannes Bahlmann, jetzt betont. Bahlmann stammt aus Visbek (Landkreis Vechta) im Bistum Münster und leitet seit 2011 die Diözese am Amazonas. Er plädiert dafür, Programme für eine Wiederaufforstung ins Leben zu rufen: „Das muss zusammen mit den Kleinbauern geschehen, so dass diese auch wirklich wissen, wie sie sich verhalten müssen.“ Bahlmann unterstreicht, dass die aktuelle Lage „wirklich sehr kritisch ist, weil die Waldbrände nicht mehr unter Kontrolle sind“. Teilweise seien sie absichtlich gelegt worden. „Es wurde Feuer gelegt in Regionen des Amazonas, wo es eigentlich kein Feuer geben kann. Das ist ein totaler Verlust, das ist sehr kritisch und beängstigend“, sagt der Bischof. Die Brände hätten natürlich globale Auswirkungen, zunächst entstehe aber ein großer Schaden für Brasilen und für das Klima in der Region am Amazonas und in Südamerika. Wenn die brasilianische Regierung behaupte, dass Nichtregierungsorganisationen die Brände gelegt hätten, sei das falsch. „Die Brandlegungen erfolgen aus wirtschaftlichen und politischen Interessen“, betont Bahlmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.