• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Von Kühen und Wurst

25.02.2010

Abenteuerlich begann für die Mitglieder des Wirtschafts-Ausschusses die Indien-Reise. Wegen des Pilotenstreiks bei der Lufthansa mussten sie um ihren lange geplanten Trip nach Asien zittern. Erst kurz vor dem Abflug ergatterten die Abgeordneten noch Plätze in einer Maschine der indischen Fluggesellschaft Air India. Doch damit nicht genug Aufregung. In Mumbai spuckte der Flieger die Koffer nicht mehr aus. Über eine Stunde warteten die niedersächsischen Politiker vergeblich am Förderband.

Einer war allerdings auch mit Koffern nicht ganz glücklich. Der CDU-Abgeordnete Heiner Schönecke hatte vergessen, seine Krawatten einzupacken. Schönecke bat den Parteikollegen Jörg Hillmer um Hilfe, der nicht lange zögerte und aus seinem Gepäck ein ganz besonderes Exemplar hervorzauberte: einen Fan-Schlips des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV. Beide CDU-Politiker sind Mitglieder des HSV-Fanclubs im Landtag.

Kühe gelten den Indern als heilige Tiere. Was aber offenbar nicht verbietet, sie für touristische Zwecke einzusetzen. Als einige Abgeordneten am zweiten Tag in der 20-Millionen-Stadt Mumbai das erste Rind am Straßenrand entdeckten, posierten und knipsten sie wie wild. Die Besitzer des Tieres ließen sich die Schnappschüsse mit einigen Rupien honorieren.

Und dann waren da noch die beiden Abgeordneten, die offenbar der würzigen indischen Küche nicht trauten und deshalb eine Notration aus der Heimat am strengen Zoll „vorbeischmuggelten“. Die beiden Großkoalitionäre, deren Namen hier nicht genannt werden sollen, fackelten nicht lange, um die Beweismittel verschwinden zu lassen. Mitwisser wurden sicherheitshalber mit Wurst bestochen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.