• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

WDR sperrt Mörder-Interview

11.07.2016

Köln /Oldenburg Der WDR hat ein Interview mit dem verurteilten Klinik-Mörder Niels Högel für die weitere Ausstrahlung gesperrt. Für das Gespräch mit dem Ex-Pfleger soll nach Recherchen des Magazins „Der Spiegel“ ein Honorar von 5000 Euro gezahlt worden sein. Der WDR gibt an, wenn Geld geflossen sei, dann ohne Wissen des Senders. Die Produktionsfirma bestreitet dagegen, Geld gezahlt zu haben. Högel hat Patienten gefährliche Medikamente gespritzt. Es könnte Dutzende Opfer geben.

Weitere Nachrichten:

WDR

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.