• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Privatflieger werden auf Radar sichtbar

30.11.2019

Wilhelmshaven /Wittmund Gute Nachrichten für die Betreiber von Windkraftanlagen: Die Transponderpflicht-Zone für den Luftraum wird schon ab 16. Dezember eingeführt. Laut der SPD-Bundestagsabgeordneten Siemtje Möller (Varel), Mitglied im Verteidigungsausschuss des Bundestages, ist ein Modellprojekt im Großraum rund um den Flugplatz Wittmundhafen so erfolgreich verlaufen, dass die Anfang 2019 gestartete Testphase um gut ein halbes Jahr verkürzt wird.

„Ich habe mich mit allen Beteiligten unterhalten – mit der Bundeswehr, mit den Windkraftanlagenbetreibern und den Fliegervereinen“, sagte Möller. „Es gibt von keiner Seite Bedenken.“ Ziel der Transponderpflicht für alle Flugzeuge ist, die Abschaltzeiten von Windkraftanlagen so gering wie möglich zu halten. Die Pflicht zum Abschalten führte bislang immer wieder zu Streit zwischen Anlagenbetreibern und Bundeswehr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.