• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Juso-Chef auf Distanz zu Beekhuis

16.04.2019

Wittmund Nach langem Schweigen hat sich auch die SPD-Jugendorganisation zur Affäre um den Wittmunder Landtagsabgeordneten Jochen Beekhuis (Großefehn) zur Wort gemeldet. „Sollten sich die Anschuldigungen gegen Jochen bestätigen, muss er von seinen Mandaten zurücktreten“, sagt André Goldenstein, Vorsitzender des Juso-Bezirks Weser-Ems. Zwar müsse das Ergebnis der vom SPD-Bezirk Weser-Ems eingesetzten Untersuchungskommission abgewartet werden, allerdings bestehe kein Zweifel daran, dass die Facebook-Chats, in denen Beekhuis über Frauen und Homosexuelle lästerte, echt seien. Beekhuis hat selbst jahrelang bei den Jusos mitgearbeitet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.