• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

KANINCHEN: Zuchtschau erst spät im Vordergrund

04.11.2005

[SPITZMARKE]METJENDORF METJENDORF/DIE - Seit 40 Jahren gibt es den Kaninchenzuchtverein „I 38“ Metjendorf-Heidkamp, der den runden Geburtstag mit einer Lokalschau (die NWZ berichtete) feiert. „Die Gründung fand in einer Zeit statt, als Kaninchen noch vorrangig zur Ernährung der Bevölkerung gehalten wurden und nicht nur zur Zucht. Zuchtschauen traten erst später in den Vordergrund", berichtete Vorsitzender Heiko Würdemann.

Bürgermeister Helmut Völkers nahm die offizielle Eröffnung der 40. Vereinsschau vor. Drei der damaligen Gründungsmitglieder wurden geehrt: der frühere erste Vorsitzende Siegfried Wittmann, der langjährige Kassenwart Günter Reimers (der auch mit einem „Satin-Elfenbein“ das beste Tier der Schau präsentierte) sowie Protokollführer Hans Gramberg. Zu den Gründern gehört auch Zuchtbuchführer und Tätowiermeister Paul Kopatz. Preisrichter Uwe Ennen überbrachte Glückwünsche des Kreisverbandes Oldenburg und lobte das hervorragende Tiermaterial.

Vereinsmeister wurden Siegfried Wittmann, Johannes Noormann, Heiko Würdemann, Günter Reimers und Heinz Schütte. Sie stellten neben Sina Alwon und Arthur Bohlen auch die besten Zuchtgruppen. Insgesamt waren 215 Tiere zu sehen. Erstmalig stellten auch der „Russen-Club I 202 Weser -Ems“ 32 Tiere der Rassen Kalifornier und Russen aus. Eine liebevoll geschmückte Turnhalle und eine Tombola mit wertvollen Preisen ließen keine Langeweile aufkommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.