• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Reise

Diese Online-Pauschalreisen sind am gefragtesten

20.08.2018

Unterhaching (dpa/tmn) - Antalya ist in diesem Sommer das beliebteste Ziel von Pauschalurlaubern, die ihre Reise online gebucht haben. Die türkische Baderegion lag mit einem Wachstum von 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahr wieder klar vor Mallorca, wie der Verband Internet Reisevertrieb (VIR) mitteilt.

Auf Platz drei folgte Hurghada in Ägypten - die Zahl der Buchungen legte hier um 62 Prozent zu. Weitere beliebte Flugziele der Deutschen waren erneut Rhodos und Kreta (Heraklion), die Kanarischen Inseln sowie Bulgarien.

Die Zahlen stammen vom IT-Dienstleister Traveltainment. Untersucht wurden alle Pauschal- und Last-Minute-Reisen, die zwischen 22. Juni 2017 und 30. Juli 2018 online über dessen Systeme gebucht wurden - und zwar für den Abreisezeitraum 22. Juni bis 10. September 2018. Abgefragt wurden die Zahlen am 31. Juli 2018.

Die Türkei und Ägypten ziehen nach Krisenjahren wieder verstärkt Urlauber aus Deutschland an. Der Tourismus hatte sich in beiden Ländern zuletzt deutlich erholt. In der Türkei hatten im vergangenen Jahr politische Spannungen und die Festnahmen deutscher Staatsbürger für Zurückhaltung gesorgt. In Ägypten waren Sicherheitsprobleme für die touristische Flaute verantwortlich gewesen.

Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Weitere Nachrichten:

Traveltainment | dpa

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.