• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Ratgeber Reise

Auszeit auf See zwischen viel Kultur

13.05.2017

Kiel /Oslo 20 Stunden dauert die Überfahrt auf der „Color Magic“. Drei Stunden bleiben in Oslo, um Norwegens Hauptstadt auf eigene Faust oder während einer geführten Stadtrundfahrt zu erkunden. 20 Stunden später ist man wieder in Kiel am Norwegenkai. Nicht allzu viel Zeit – sollte man meinen, aber dazwischen liegt viel Kultur und eine erholsame kleine Auszeit auf See.

Gläserne Fahrstühle

Beim Betreten der „Color Magic“ über Deck 7 erwartet uns eine Shopping-Mall vom Feinsten. Wir sind angekommen in der glitzernden Kreuzfahrer-Welt. In der Mall finden sich Geschäfte, Bars mit Livemusik und Restaurants – insgesamt zwölf stehen auf verschiedenen Decks zur Auswahl.

Ein Spielcasino und ein Theater mit abendlichen Show-Programmen lassen keine Langeweile aufkommen. Das Aqualand mit seinen Rutschen erfreut sich bei den Kindern großer Beliebtheit, das Spa-und Fitnesscenter wird von den Erwachsenen gern genutzt. Gläserne Fahrstühle rauschen durch die Stockwerke.

Als wir am nächsten Morgen in den Oslo-Fjord mit seinen bezaubernden Inseln einlaufen, hängen die Wolken noch tief über den Bergen. Auf dem Holmenkollen – mit seiner berühmten Sprungschanze und dem ältesten Skimuseum der Welt – liegt noch Schnee. „Den schönsten Blick auf Oslos Skyline hat man von der Observation Lounge auf Deck 15“, verraten uns Monika und Jan aus Lüneburg, die diesen Trip bereits zum dritten Mal machen.

Kurz nach 10 Uhr verlassen wir die „Color Magic“. Am Kai begrüßt uns Guide Kirsten Hantelmann in perfektem Deutsch. Die Busfahrt führt in Richtung City, vorbei am Rathaus, in dem jedes Jahr am 10. Dezember der Friedensnobelpreis verliehen wird. Auch wenn der 50er-Jahre-Klinkerbau mit seinen beiden Türmen architektonisch nicht sonderlich attraktiv wirkt, so lohnt er doch einen Besuch. Die verschiedenen Säle des Rathauses sind mit Kunstmotiven aus der norwegischen Geschichte, der Kultur und dem Arbeitsleben ausgeschmückt. Zu jeder vollen Stunde erklingt von einem der beiden Türme das Glockenspiel.

Architektonisch spektakulär ist dagegen Oslos neues Wahrzeichen, das Opernhaus (2008), das für seine hervorragende Akustik berühmt ist und auf dessen vier Fußballfelder großen Marmordach man herumspazieren kann. Im Sommer werden die Flächen auch als Picknickplatz genutzt, hat man von dort aus doch einen hervorragenden Blick auf Oslos Finanz- und Hafencity.

Zu Fuß erreichbar

Eine der meistbesuchten Attraktionen Oslos ist der einzigartige Vigeland-Skulpturenpark. Das Lebenswerk des Bildhauers Gustav Vigeland (1869–1943) mit mehr als 200 Skulpturen aus Bronze, Granit und Schmiedeeisen zieht jedes Jahr mehr als eine Million Besucher an.

Skulpturen ganz anderer Art, von berühmten Künstlern aus Eis gemeißelt, findet man in der Magic Ice-Bar in der Kristian IV. Gate. Dort kann man – eingehüllt in einen warmen Leih-Poncho – bei minus fünf Grad an Tischen und Bänken aus Eis einen coolen Drink genießen. Parallel dazu verläuft Oslos Prachtstraße, die Karl Johann Gate. Sie führt vom Hauptbahnhof direkt zum königlichen Schloss. Dort und in ihren Nebenstraßen findet sich eine Vielzahl von Geschäften und Gaststätten, immer mit Lammfellen auf den Sitzen und Heizstrahlern über den Tischen.

Oslo ist auf unaufgeregte Art eine Metropole und mehr als einen Tages-Trip wert: Im Herzen grün, ein Outdoor-Paradies mit exquisiten Musikbars und Museen – und fast alles ist gut zu Fuß erreichbar.

Anreise: Mit Bahn, Auto oder Bus von Pauschalreiseveranstaltern bis Kiel. Der Norwegenkai ist in zehn Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof erreichbar.

Fähren: Die Kreuzfahrt-Schiffe „Color Magic“ und „Color Fantasy“ legen im täglichen Wechsel in Kiel und Oslo jeweils um 10 Uhr an und um 14 Uhr ab. Einchecken eine Stunde früher. Transfer in Oslo: Bei Ankunft des Schiffes steht ein roter Linienbus direkt am Terminal, Preis ca. 30 NOK/einfache Fahrt, oder mit dem Taxi ca. 100 NOK (10,92 Euro).

Tipp: Eine dreieinhalbstündige Stadtrundfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung (ab 39 Euro) vorab oder an Bord buchen. Wer ein Hotel gebucht hat, wird nach der Stadttour mit dem Bus dorthin gebracht.

Preise: Mini-Kreuzfahrt ohne Mahlzeiten: 2 Übernachtungen in einer 3-Sterne-2-Bett/Doppel-Innenkabine ab 99 Euro/pro Erwachsener, Kinder reisen in den Ferien gratis. Ganzjährig gilt eine Kindermäßigung von 50 Prozent für die Mini-Kreuzfahrt Kiel-Oslo-Kiel.

Reiseliteratur: „Oslo“ von Thomas Hug und Jens-Uwe Kumpch, Marco Polo, 128 S., 12,99 Euro.


     www.colorline.de www.visitoslo.com http://www.magicice.no/ 
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Weitere Nachrichten:

NOK | Friedensnobelpreis