• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Reise

Hotels in Kapstadt dürfen wieder Pools füllen

18.12.2018

Kapstadt (dpa/tmn) - Nach Monaten akuter Wasserknappheit dürfen Hotels in Kapstadt wieder ihre Pools befüllen - wenn diese abends mit Planen abgedeckt werden. Das Poolwasser sollte möglichst mit Regenwasser nachgefüllt werden.

Hintergrund ist, dass die Stadt die Restriktionen bei der Wasserversorgung gelockert hat, wie South African Tourism mitteilt. Statt Level 5 gelte nun Level 3. Den Bewohnern der Stadt steht nun mehr Wasser zur Verfügung.

Bis Anfang März 2018 musste Kapstadt damit rechnen, dass der Metropole das Wasser ausgeht. Man rechnete mit der "Stunde null". Der Verbrauch wurde rationiert. Die Auswirkungen für Urlauber waren aber eher gering. Die Stadt will ihre Wasserversorgung nun komplett neu aufbauen. Touristen können helfen Wasser zu sparen - wenn sie zum Beispiel den Wasserhahn beim Zähneputzen zudrehen.

Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.