• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Übernimmt die Bredo-Weft die Elsflether Werft?
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Gläubiger Beraten über Gorch-Fock-Debakel
Übernimmt die Bredo-Weft die Elsflether Werft?

NWZonline.de Ratgeber Reise

Das achte Weltwunder

22.05.2015

Skien Von Rotterdam nach Rio, Hamburg nach Haiti und von Bergen nach Bremerhaven - jahrelang fuhr Kapitän Arnold Nomme auf riesigen Containerschiffen über die Weltmeere. Heute ist sein Revier deutlich kleiner: Nomme steuert das Passagierschiff „Victoria“ über den 105 Kilometer langen Telemarkkanal. Die historische Wasserstraße führt zwischen Skien und Dalen durch die südnorwegische Provinz Telemark.

Historisch - das Stichwort gilt ebenso für den Kanal wie für Kapitän Nommes“ Kreuzfahrtschiff. Von 1854 bis 1892 wurde die Wasserstraße in zwei Abschnitten gebaut, erst zwischen dem Frierfjord am Skagerrak und dem Norsjø-See, später landeinwärts bis hinauf nach Dalen.

Zeitweise schufteten bis zu 500 Arbeiter in den dichten Fichtenwäldern zwischen Ulefoss und Lunde. Ohne Hilfe moderner Maschinen trugen die Männer das Felsgestein Meter um Meter ab. Am 20. September 1892 war ihr Werk vollbracht, der Telemarkkanal mit den acht Schleusen, 18 Schleusenkammern und einem Höhenunterschied von 72 Metern wurde eingeweiht und erschloss den abgelegenen Landstrich. Zeitzeugen feierten die Wasserstraße als das achte Weltwunder.

Telemarkkanal in Norwegen

Anreise: Mit dem Flugzeug von Deutschland nach Oslo-Gardermoen (OSL) oder Oslo-Torp-Sandefjord (TRF) mit Air Berlin, Lufthansa, Norwegian, Ryanair und SAS. Von dort mit dem Leihwagen nach Skien. Fahrtzeit von Oslo-Gardermoen aus etwa 2,5 Stunden. Autofähren verkehren zwischen Kiel-Oslo, Hirtshals-Kristiansand und Hirtshals-Larvik (Colorline), sowie zwischen Hirtshals-Langesund (Fjordline).

Reisezeit: Im Juni und August ist Hauptsaison. Die Linienschiffe auf dem Telemarkkanal fahren von Mai bis September. Eine Reservierung ist ratsam. Die Temperaturen schwanken im Sommer in der Telemark zwischen 15 und 25 Grad Celsius.

Informationen: Norwegisches Fremdenverkehrsamt/Innovation Norway, Caffamacherreihe 5, 20355 Hamburg (Tel.: 040 22 94 15 0, E-Mail: germany@innovationnorway.no, Internet: www.visitnorway.de).

Kapitän Nommes Passagierschiff ist zehn Jahre älter als der Kanal: Die MS „Victoria“ wurde bereits 1882 gebaut. „Die alte Lady ist topgepflegt und auch heute noch so fit wie damals. Wir nennen sie deshalb „Königin des Telemarkkanals““, sagt Nomme. Mit 5,80 Meter Breite passt die Victoria so gerade eben in die Schleusenkammern - und durch die engen Stellen des Wasserweges. „Da musst du höllisch aufpassen, sonst schrammst du an die Felswände.“

Die Passagiere genießen auf dem sonnigen Vorderdeck, im nostalgischen Salon und an der Bar die gemächliche Reise vorüber an grasgrünen Wiesen, blütenweißen Bauernhöfen und dichten Kiefernwäldern. Zehn Stunden dauert die Kreuzfahrt - Höhepunkte sind die Schleusen.

Bis zu einer Stunde dauert die Passage von Vrangfoss, der größten Schleusenanlage: Fünf Kammern der Schleusentreppe hieven das Schiff um 23 Meter in die Höhe. Während die Kreuzfahrer das Schauspiel beobachten, haben Decksmann Dag Sörbö und die jungen Schleusenwärter alle Hände voll zu tun: Dag führt die Leine Meter um Meter an den felsigen Schleusenmauern nach, die Helfer öffnen und schließen in den richtigen Momenten die Wasserklappen und Schleusentore.

„Der Telemarkkanal ist norwegisches Natur- und Kulturdenkmal. Er ist wie eine Bühne. Die Fahrgäste betreten sie, um das Schauspiel der Schleusungen und die Natur zu erleben“, schwärmt Per Espeli von der Telemark-Kanalgesellschaft. Neben den drei Passagierschiffen - der „Victoria“, der „Henrik Ibsen“ und der „Telemarken“ - zieht der Wasserweg mehr und mehr Sportbootkapitäne sowie Kajak- und Kanufahrer an.

Planmäßig verkehren die drei Schiffe nur von Ende Mai bis Ende September. Die Kreuzfahrten mit den Schleusenpassagen lassen sich zwischen Skien und Lunde sowie Lunde und Ulefoss leicht kombinieren: Hin mit dem Schiff und zurück zum Ausgangsort mit dem Linienbus.

Nur wenige Passagiere befahren den gesamten Telemarkkanal an zwei Tagen zwischen Skien und Dalen hin und zurück. Dabei kann man so im „Hotel Dalen“ übernachten. Das Hotel mutet wie ein Märchenschloss an. Es wurde 1894 errichtet und beherbergte die ersten Touristen auf dem Kanal.

Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.