• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Reise

Genuss und Goldgräberstimmung im Tal der Almen

23.02.2019

Großarl Den Männern mangelt es nicht an Selbstbewusstsein. „Wenn wir etwas machen, dann anders und besser“, sagt Thomas Wirnsperger vom Tourismusverband Großarl. Peter Hetteger greift direkt nach den Sternen. Der Sproß einer Holzfällerfamilie mit elf Kindern wird demnächst mit dem „Edelweiß“ das erste Fünf-Sterne-Hotel in Großarl eröffnen.

Das abseits gelegene „Tal der Almen“, eingebettet in Österreichs größtem Wintersportvergnügen „Ski Amadé, macht sich tatsächlich auf, eine Edeldestination im Salzburger Land zu werden – als Ski- wie als Sommerparadies. Die Zielgruppe mit den weitaus meisten Gästen aus Deutschland: weniger die Fans wummernder Discos, sondern gepflegten Lebensstils – auch auf Skiern.

Für die Sonnenwochen im März wirbt Großarl mit einer ganzen Reihe von ausgefallenen Events: Ski- und Wein-Genusswoche, Gondeldinner, dem höchsten Bauernmarkt der Alpen, Lady-Gratispässen und Goldgräberstimmung.

Höhepunkt ganz sicher die Wein- und Skiwoche vom 16. bis 23. März mit Pauschalen für Übernachtungen und Skipass ab 442 Euro. Die Gastro-Betriebe präsentieren sich dabei mit einem Gala-Dinner, einer Tour durch Weingebiete mit den besten Tropfen aus Österreich und Italien . Wer es noch exklusiver mag, den laden die Liftbetreiber zum Gondeldinner einen Tag vorher ein. Bei jeder Durchfahrt durch die Talstation wird ein neuer Gang serviert. Dazu gibt es den prämierten „Ski Amadé“, einen Wein, der nur auf den Hütten des Skiverbundes ausgeschenkt wird und sonst nicht zu kaufen ist.

Goldgräberstimmung zieht zum Ende der Spektakel-Woche im Großarltal ein: Beim großen „Big-Bottle-Buddeln“ lockt ein nagelneuer Audi als Hauptgewinn. Der Clou: Wer mitmacht, bekommt eine Schaufel und einen „Claim“ in einem großen Schneefeld zugewiesen, in dem 20 Weinflaschen vergraben wurden. In einer Pulle steckt das Los für den Wagen. Aber auch der Zweitplatzierte muss sich nicht grämen. Ein Goldbarren weckt Erinnerungen an den großen Goldrausch in Alaska.

Das Skifahren kommt nicht zu kurz. Mit Millionen-Investionen ist der Verbund „Ski Amadé“ auf 760 Pisten-Kilometer gewachsen mit 270 Liftanlagen und 250 Ski-Hütten. Die Größten: Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und Großarltal, das direkt mittels Ski-Schaukel mit dem Gasteinertal verbunden ist. Dort lohnt ein Besuch der nagelneuen Schlossalmbahn.

Nur einmal haben die erfinderischen Tourismusexperten von Großarl fast Pech gehabt – mit der Lady-Woche, die diesmal vom 23. bis 30. März stattfindet. In dieser Woche erhält jeden Frau zum gekauften Skipass noch einen weiteren gratis und darf diesen verschenken. Das empfanden Männer als diskriminierend und drohten mit Klage. Seitdem dürfen auch Männer sich anmelden.


     www.grossartal.info 
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Gunars Reichenbachs Chefkorrespondent / Redaktion Hannover
Rufen Sie mich an:
0511/1612315
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.