• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Reise

Vor Reisen nach Mittel- und Osteuropa den FSME-Schutz prüfen

01.05.2019

Köln (dpa/tmn) - Eine Infektion mit FSME droht nicht nur in Teilen Deutschlands, sondern auch im Ausland. Vor allem vor Reisen nach Mittel- und Osteuropa sowie Skandinavien sollten Eltern daher den Impfschutz gegen die durch Zeckenbisse übertragene Krankheit prüfen - nicht nur bei sich, sondern auch bei ihren Kindern.

Die Ständige Impfkommission empfiehlt eine Impfung gegen FSME schon ab drei Jahren. Schützen sollten sich alle Personen, die sich in Risikogebieten aufhalten und dort mit Zecken in Kontakt kommen können, bei Waldspaziergängen etwa.

Besondere Gefahr droht Urlaubern zum Beispiel in Tschechien und Österreich: Hier hat sich die Zahl der registrierten Fälle von 2015 bis 2017 fast verdoppelt, warnt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ). Weitere Länder mit hohem Risiko sind laut Robert-Koch-Institut (RKI) zum Beispiel Dänemark, Finnland und Schweden sowie Norditalien.

Kinder erkranken in der Regel nicht so schwer an FSME wie Erwachsene. Nach einer Infektion treten aber oft neurologische Probleme auf: Betroffene Kinder und Jugendliche klagen zum Beispiel über Müdigkeit, Kopfschmerzen und Konzentrationsstörungen.

Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.