• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Reise

Ausschreitungen: Präsidentenwahl in Haiti: Urlauber müssen vorsichtig sein

18.11.2016

Berlin (dpa/tmn) - Urlauber in Haiti müssen rund um die Präsidentenwahl am 20. November mit Ausschreitungen rechnen. Um dieses Datum und am Wahltag selbst sei in der Hauptstadt Port-au-Prince und in der Provinz mit Demonstrationen zu rechnen, warnt das Auswärtige Amt.

Die Demos könnten auch unfriedlich verlaufen. In den Wochen nach der Wahl könne es ebenfalls zu Ausschreitungen kommen. Haiti-Urlauber sollten sich daher in die Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amts eintragen.

Die Vorsorgeliste "Elektronische Erfassung von Deutschen im Ausland" finden Reisende unter http://elefand.diplo.de/. Dort sollten sie die Dauer ihre Aufenthalts eintragen. Die Erfassung dient unter anderem dazu, dass deutsche Auslandsvertretungen die in ihrem Amtsbezirk ansässigen Deutschen und ihre Familienangehörigen im Notfall schnell erreichen können.

NWZ-Leserreisen
Traumhafte Urlaubsreisen - bestens organisiert und betreut mit deutscher Reisebegleitung ab Oldenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.