• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Reise

Aida-Schiffe auf neuen Routen

02.03.2019

Rostock Die Schiffe von Aida Cruises sind im Sommer 2020 auf vielen neuen Routen unterwegs – die Türkei wird jedoch weiterhin nicht angelaufen. Das gab die Reederei bekannt.

Die „Aida Nova“ wird auf einwöchigen Kreuzfahrten im Mittelmeer unterwegs sein. Die „Aida Stella“ fährt auf Zehn- bis Elf-Tage-Routen im westlichen Mittelmeer, die „Aida Blu“ in der Adria. Die „Aida Mira“ läuft Athen, Kreta, Kefalonia und Santorin an. Nach Nordeuropa geht es im Sommer 2020 etwa mit der „Aida Cara“ ab Bremerhaven – bis nach Island und Grönland.

Im Winter 2020/21 sind drei Aida-Schiffe in der Karibik unterwegs. Die „Aida Nova“ unternimmt wieder Seereisen rund um die Kanaren. Die „Aida Prima“ fährt im Orient, „Aida Vita“ und „Aida Bella“ in asiatischen Gewässern.

Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.