• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Reise

Taucherparadies fernab vom Luxus

25.06.2015

Maria La Gorda Kristallklares Wasser, weiße Sandstrände, unberührte Korallenriffe: Die kubanische Halbinsel Guanahacabibes hat eigentlich alles, was ein attraktives Urlaubsziel bieten muss. Das Tauchrevier an der Westspitze des Landes gehört zu den schönsten der Karibik und könnte zu einem Anziehungspunkt für Touristen aus den Vereinigten Staaten und der ganzen Welt werden. Dennoch ist die Gefahr gering, dass bald Menschenmassen in das Biosphärenreservat strömen.

Das Reservat umfasst rund 520 Quadratkilometer und liegt etwa 220 Kilometer nordwestlich von Havanna. Die Mangrovenwälder stehen unter Naturschutz, aquamarinblaues Wasser schwappt an die weißen Sandstrände und in den Korallenbänken tummeln sich Fische in allen Farben des Regenbogens. In gewisser Hinsicht scheint die Zeit auf der Halbinsel genauso stehen geblieben zu sein wie in anderen Bereichen des Lebens in Kuba, wo 50 Jahre alte Autos auf den Straße nichts Besonderes sind und WLAN nicht verbreitet ist.

Veränderungen kommen auf Guanahacabibes nicht vor und das hat positive Auswirkungen auf die Natur. Die Korallenriffe weisen keine Schäden auf, wie sie anderswo zu finden sind. Der Grund: Sie bleiben bisher von landwirtschaftlichen Abwässern und größeren Hotelbauten entlang der Küste verschont, dafür sind strenge Umweltgesetze in Kraft.

So bald wird die Halbinsel auch nicht zu einer Touristenattraktion werden. Zwar hat US-Präsident Barack Obama die Reisebeschränkungen für Kuba gelockert, rein touristische Besuche bleiben aber verboten. Die Regierung will nach eigener Aussage mit mehr Reisen nach Kuba Reformen dort anstoßen. Kritiker erklären jedoch, die amerikanischen Touristen versorgten stattdessen Staatsbetriebe mit Bargeld. Dazu gehört auch das Touristikunternehmen, das in Maria La Gorda, dem Urlaubsort auf Guanahacabibes, die Tauchausflüge organisiert.

Trotz des Verbots besuchen jedes Jahr Hunderttausende Amerikaner Kuba. Sie fliegen entweder über ein Drittland wie Mexiko oder die Bahamas ein oder lassen sich bestätigen, dass ihre Reise einen bildenden oder kulturellen Hintergrund hat.

Ein Hindernis für den Tourismus ist auch die Lage der Halbinsel. Fünf Stunden dauert die Fahrt von Havanna über verschlungene Straßen nach Maria La Gorda. Wer das Ziel erreicht hat, muss sich daran gewöhnen, dass der Komfort hier nicht dem Standard entspricht, den manch westlicher Tourist aus anderen Ländern gewohnt ist.

„Nein, sie sind hier auf keinen Fall schon bereit“, erklärt Tony Dorland aus Chicago, der schon mehrmals zum Tauchen auf die Halbinsel kam. Amerikaner wollten „allen möglichen Schnickschnack, wenn sie reisen“. Der Ort entspreche eher europäischen als amerikanischen Vorstellungen.

Luxus ist nicht zu finden. Die Hotelzimmer sind mit Klimaanlagen ausgestattet, aber das Buffet besteht aus einem einfallslosen Mix aus Reis, Bohnen und entweder Hühnchen, Rind oder dem auf Kuba allgegenwärtigen Schweinefleisch. Andere Restaurants gibt es im Umkreis von mehreren Kilometern nicht.

Die wichtigste Attraktion bleibt eben das Meer. In dem klaren Wasser ragen Korallenköpfe bis zu 18 Meter hoch und die Unterwasserwelt präsentiert sich in ihrer ganzen Pracht. Manuel Mons ist Marketingmanager bei einem kubanischen Reiseunternehmen und erklärt, Kuba eigene sich perfekt für den Ökotourismus, eben wegen seiner fehlenden Entwicklung und der strengen Umweltgesetze.

„Man taucht in einem Schutzgebiet“, sagt er. „Unser Grundsatz ist der Umweltschutz.“ Daher sei auch zu erwarten, dass die Tauchgebiete sich so schnell nicht veränderten. Er räumt jedoch ein, wenn man in Zukunft amerikanische Touristen anlocken und zufriedenstellen wolle, „dann müssen wir unsere Infrastruktur verbessern“.

Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.