• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Reise

Die Kapverden bekommen einen Robinson-Club

31.10.2017

Santa Maria (dpa/tmn) - Robinson will im Herbst 2019 seinen ersten Club auf den Kapverdischen Inseln eröffnen. Dazu wird eine bestehende Ferienanlage auf der Insel Sal nahe des Ortes Santa Maria komplett renoviert und umgebaut, wie der Anbieter für Cluburlaub mitteilt.

Das Grundstück des zukünftigen Clubs liegt an einem acht Kilometer langen und 200 Meter breiten Streifen Sandstrand. Die Kapverdischen Inseln liegen etwa 450 Kilometer von der afrikanischen Westküste entfernt im Atlantik. Dort herrschen ganzjährig warme Temperaturen. Große deutsche Reiseveranstalter wie die Tui haben ihre Hotelangebot auf den Inseln zuletzt ausgebaut.

Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.