• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Reise

Baden im Mittelmeer nur noch vereinzelt möglich

21.11.2018

Hamburg (dpa/tmn) - Badeurlaub am Mittelmeer ist nur noch sehr vereinzelt im Osten möglich. An den Stränden Zyperns ist das Wasser noch 21 bis 23 Grad warm, im türkischen Antalya 22 Grad. Das meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Hamburg.

Dagegen sind die Temperaturen im westlichen Mittelmeer zum Baden schon zu kühl. So kommt die französische Mittelmeerküste nur noch auf 18 und Mallorca auf 19 Grad. Das Rote Meer in Ägypten lockt mit 26 Grad warmem Wasser. Für noch wärmere Wassertemperaturen müssen Urlauber dann schon weit fliegen.

Wassertemperaturen in Europa:
Biskaya 13-15
Algarve-Küste 16-18
Azoren 19
Kanarische Inseln 21-22
Französische Mittelmeerküste 18
Östliches Mittelmeer 19-24
Westliches Mittelmeer 17-19
Adria 16-20
Schwarzes Meer 11-18
Madeira 20
Ägäis 17-21
Zypern 21-23
Antalya 22
Korfu 21
Tunis 20
Mallorca 19
Valencia 18
Biarritz 15
Rimini 16
Las Palmas 21
Wassertemperaturen an Fernreisezielen:
Rotes Meer 26
Südafrika 21
Mauritius 31
Seychellen 31
Malediven 29
Sri Lanka 29
Thailand 29
Philippinen 30
Tahiti 27
Honolulu 25
Kalifornien 13
Golf von Mexiko 28
Puerto Plata 26
Sydney 20
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Weitere Nachrichten:

dpa

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.