• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Reise

Wo der Strand

14.04.2007

BROOME Gute Ausrüstung ist im tropischen Norden Australiens wichtig. Staubige Pisten und raue Strecken bestimmen die Landschaft.

Von Detlef Berg BROOME - Abgelegen und noch immer kaum bereist – das sind die Kimberleys. Wer in den Nordosten von Western Australia kommt, erlebt ein Land, das wild und tropisch ist – und voller Überraschungen. Ein idealer Ausgangspunkt für die Kimberleys ist Broome. Das Städtchen liegt zwei Flugstunden nördlich von Perth am Indischen Ozean. Entstanden ist der Ort um 1880, als vor der Küste reiche Perlmuschelbänke entdeckt wurden.

Geblieben sind einige Häuser der Perlenbarone und die Chinatown mit ihren Restaurants. Mit dem Cable Beach hat Broome auch einen der schönsten Strände Australiens. Er ist gut 20 Kilometer lang und bietet fünfmal im Jahr ein besonderes Schauspiel: Bei Vollmond und Ebbe entstehen die „Stairways to the moon“. Durch die Reflexionen des Lichts erscheint der Strand als eine Treppe, die zum Mond führt.

Mit 14 000 Einwohnern ist Broome für Janice Bell so etwas wie eine Großstadt. Mit ihren beiden Kindern bewirtschaftet sie in den Kimberleys die Rinderfarm Barn Hill mit 10 000 Tieren. 30 mal 80 Kilometer Fläche umfasst ihr Eigentum. „Wir haben ein Funktelefon, sind aber ansonsten auf uns gestellt“, sagt sie. Einmal im Jahr kommen die Road Trains – vielachsige Laster, die weder für Tiere noch für Touristen bremsen – und transportieren die schlachtreifen Rinder ab.

Die Gibb River Road, immerhin rund 670 Kilometer lang, führt nur über elf Grundstücke. Die Strecke wurde einst angelegt, um die Rinder von den weit verstreut liegenden Farmen zu den Häfen zu transportieren, wo sie ihre Reise zu den Schlachthäusern antraten. Heute ist die Piste, die Derby und Wyndham verbindet, auch bei Touristen beliebt.

Gerade nach Regenfällen kann die Gibb River Road aber extrem schwer passierbar sein. Während der Regenzeit ist sie in der Regel gesperrt. In jedem Fall sollte sie nur mit Allradfahrzeugen befahren werden, und Verpflegung für mehrere Tage ist unerlässlich. Wer nur eine kleine Kostprobe vom großen Abenteuer erleben möchte, kann sich für die „Touristen-Schleife“ entscheiden. Sie führt von Derby bis zur Abzweigung der Fairfield Leopold Downs Road und dann an der Schlucht Windjana Gorge vorbei zum asphaltierten Great Northern Highway. Die kurze Tour lässt sich an einem Tag bewältigen. Schon bei Derby gibt es Sehenswertes. Die Region ist bekannt für ihre Baob-Bäume, leicht erkennbar an ihren mächtigen Stämmen.

Der erste Abschnitt der Gibb River Road ist noch geteert. Gesäumt wird die Trasse von einer Savannenlandschaft mit einzelnen Baob- und Eukalyptusbäumen, Sträuchern und hohem Gras. Später geht die Straße in eine staubige Piste mit ihren typischen Querrinnen über. Immer wieder sind auch Flussläufe zu durchqueren.

Über den Lennard River allerdings führt eine Brücke. 25 Kilometer weiter lädt eine Schlucht mit einem Wasserfall und einem natürlichen Pool zum Baden ein. Bei Kilometer 184 liegt die Abzweigung zur „Mount Hart Wilderness Lodge“. Danach folgt ein rauer, nur für Allradfahrzeuge passierbarer Streckenabschnitt. Hier lohnt ein Abstecher zur Bell Gorge, die als eine der schönsten Schluchten gilt.

Auf der Weiterfahrt nach Wyndham triff man auf die Abzweigung nach Kalumburu. Diese Piste erschließt auch den Drysdale River Nationalpark. Er zählt zu den abgelegensten Australiens und ist nur über Buschwanderwege zu erreichen. Wer die Gibb River Road nicht verlässt, hat bei Kilometer 579 eine schöne Aussicht auf die Cockborn Ranges, den Cambridge Gulf, auf Pentecost und Durack River.

Nach weiteren 20 Kilometern wird mit dem El Questro Wilderness Park die wohl bekannteste Station erreicht. Zu den Attraktionen der Rinderfarm gehören spektakuläre Schluchten und heiße Quellen. Nicht versäumt werden sollte auch ein Spaziergang durch die Emma Gorge. Von dort aus sind es noch rund 100 Kilometer bis zum Ende der Gibb River Road im verschlafenen Wyndham.

Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.