• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Ratgeber Familie Rund ums Kind

KINDERKLINIK: Ablenkung vom Krankenhaus-Alltag

12.10.2006

DELMENHORST Von nun an kommen die Kinderbuch-Beraterinnen jeden Monat ins Haus. Sie bringen den Mädchen und Jungen pädagogisch wertvolle Lektüren mit.

von jörn zweibrock DELMENHORST - Gebannt lauschen die Mädchen und Jungen den Geschichten der Vorleserinnen: Vom Drachen, der den habgierigen König auf dem Zauberfelsen in Stein verwandelt hat und von dem Geschwisterpaar, das eine Wette abgeschlossen hat. Solch eine spannende Märchenstunde wie gestern soll es jetzt regelmäßig in der Kinderklinik Delmenhorst geben. Die beiden Kinderbuch-Beratinnen Claudia Holte und Gaby Knutzen vom Verlag Lies+Spiel wollen den kleinen Patienten ein Mal im Monat von 15.30 bis 16.30 Uhr Märchen und Geschichten vorlesen. „In der Kinderklinik werden viele Mädchen und Jungen behandelt, die an ernsthafteren Erkrankungen als einem gebrochenen Arm oder einer Blinddarmentzündung leiden“, sagen die beiden Buch-Expertinnen, „wir wollen ihnen mit unseren Lesungen ein paar schöne Stunden machen.“

Die Idee dazu wurde auf dem Sommerfest der Kinderklinik geboren. Künftig sollen nicht nur die kleinen Patienten, sondern auch andere neugierige Leseratten daran teilhaben können. „Wir können uns vorstellen, in der Adventszeit bei Kerzenschein interessante Weihnachtsgeschichten vorzulesen“, sagen Holte und Knutzen vom Verlag Lies+Spiel.

Ziel der Märchenstunden in der Kinderklinik sei zum einen, die Kinder für eine gewisse Zeit aus dem Krankenhaus-Alltag zu entführen, zum anderen, sie zum Lesen zu animieren. Die Kinderbuch-Beraterinnen möchten den Eltern Hilfestellung beim Bücherkauf geben, nur pädagogisch wertvolle Werke werden auch vorgestellt. „Lesen erweitert in beträchtlichem Maße den Sprachschatz“, wissen die Kinderbuch-Beraterinnen.

Ob im Spielzimmer der Kinderklinik oder daheim bei den Eltern, eine Kinderbuch-Beratung kann man sich als Tupperparty für Kinder vorstellen. „Die Dosen sind leer, unsere Bücher haben einen tollen Inhalt“, machen die beiden Frauen den Unterschied deutlich. Holte und Knutzen können direkt über den Verlag für eine Beratung gebucht werden.

Mehr Infos unter

www.lies-und-spiel.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.