• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Familie Rund ums Kind

Diese Internetseiten geben Kindern Tipps bei Cybermobbing

01.04.2019

Mainz (dpa/tmn) - Werden Kinder im Internet häufig gehänselt, sitzen sie schnell in der Cybermobbing-Falle. Wer betroffen ist, sollte sich Hilfe auf speziellen Seiten holen.

So hat beispielsweise das Internet-ABC das Lernmodul "Cybermobbing - kein Spaß" entwickelt, bei dem Kinder Schritt für Schritt lernen, wie Mobbing im Internet aussehen kann und was sie dagegen tun können.

Anonyme Hilfe finden Kinder auch auf den Seiten der "Nummer gegen Kummer" oder beim KiKA-Kummerkasten. Kummerkasten-Expertin Sabine und ihr Team bieten Soforthilfe an.

Die drei Seiten wurden von Klick-Tipps.net ausgewählt. Der Dienst wird getragen von Jugendschutz.net und der Stiftung Medienkompetenz Forum Südwest.

NWZ-Kinderclub – Der Wissens- und Entdeckerclub für schlaue Kinder!

Für Kinder zwischen 6 und 12
NWZ-Kinderclub – Der Wissens- und Entdeckerclub für schlaue Kinder!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.