• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Ratgeber Familie Rund ums Kind

Mit Papier und Kleister: Laternen für den Martinsumzug selber basteln

08.11.2017

Köln (dpa/tmn) - Für Kinder ist der Martinsumzug ein Highlight im Herbst - erst recht, wenn sie mit einer selbst gebastelten Laterne mitlaufen können. Sie lässt sich zum Beispiel recht einfach aus einem Luftballon, Papier, Kleister und etwas Draht basteln.

Der aufgeblasene Ballon ist der Körper für die Laterne, erklärt Mareike Hermann von der Heimwerkerschule DIY Academy in Köln. Er wird mit in Kleister getränkten Papierschnipseln in mehreren Schichten beklebt. Für die Öffnung der Laterne bleibt aber ein Ende des Ballons frei. Danach alles trocknen lassen, bis sich der Ballon nicht mehr kalt und feucht anfühlt, sondern hart. Kleisterhersteller machen auch Angaben zu den Trocknungszeiten, fügt Hermann hinzu.

Mit Hilfe einer Schere oder einer Nadel den Ballon aufstechen und die Reste vorsichtig aus der Öffnung holen. Die Laterne lässt sich noch bemalen und gestalten, zum Beispiel zu einem Einhorn. Dafür wird aus Pappe ein Kegel gerollt, oder man nimmt eine Klopapierrolle.

Neben der Öffnung kommen kleine Löcher in die Laterne. Dort wird Basteldraht oder Schnur hindurchgeschoben. "Draht ist stabiler", sagt Hermann. Laternenstäbe mit Haken und integrierter LED-Leuchte gibt es zu kaufen. Von Kerzen in ballonförmigen Papierlaternen ist abzuraten, da sie auf dem runden Boden nicht sicher stehen können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Familiennewsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weil der Kleister gut trocknen muss, ist eine Laterne auf Luftballon-Basis keine "Last-Minute-Idee", sagt Hermann. Alternativ können Eltern beispielsweise eine große PET-Flasche zerschneiden und die untere Hälfte mit Leim, Papier und Draht zur Laterne machen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.