• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Familie Rund ums Kind

Damit das Leben ein Stückchen leichter wird

14.10.2017

Oldenburger Land Seit etwa vier Jahren wird das Projekt vorbereitet – jetzt steht es kurz vor der Verwirklichung. Das Grundstück ist vorhanden, das Konzept steht, und die notwendigen Absprachen mit Behörden und Krankenkassen sind getroffen.

Noch in diesem Winter sollen die Arbeiten zur Bauvorbereitung von „Kiola“ beginnen – tatkräftig unterstützt durch die Leserinnen und Leser der NWZ.

„Kiola“ ist eine Abkürzung für den Begriff „Kurzzeitwohnen im Oldenburger Land“ und steht für ein ganz besonderes Vorhaben. Das Heim, das im Oldenburger Stadtteil Kreyenbrück entstehen wird, steht behinderten Kindern und Jugendlichen aus dem gesamten Oldenburger Land zur Verfügung.

spendenkonten

Wer schon jetzt für die Weihnachtsaktion spenden will, kann das auf folgenden Konten tun: DE05280501000000400184 (LzO) und DE07280200501448488500 (OLB)

Ziel ist es, Familien zu unterstützen, zu denen ein Kind mit Beeinträchtigungen gehört und das nicht auf Dauer in einem Pflegeheim untergebracht ist, sondern im familiären Umfeld gepflegt, betreut und gefördert wird. „Eine solche Situation fordert von Eltern und Geschwistern viel. Alle physischen und psychischen Kräfte werden beansprucht, und oft bedeutet es den Verzicht auf eigene Wünsche“, sagt der Initiator des Vorhabens, Prof. Dr. Michael Albani.

Um solchen Familien zu helfen, werden von „Kiola“ an 365 Tagen im Jahr 12 Plätze für das Kurzzeitwohnen für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen angeboten. Sie sollen in einer geborgenen Umgebung einen Urlaub von Zuhause erleben können, betreut von erfahrenem Pflegepersonal.

Gleichzeitig können Eltern und Geschwister eine Atem- und Erholungspause genießen – und sich sicher sein, dass es ihrem behinderten Kind währenddessen gut geht.

Albani hat bereits als Chefarzt eines Kinderkrankenhauses in Wiesbaden ein ähnliches Projekt angestoßen, das inzwischen seit vielen Jahren erfolgreich wirkt. Nach einer Bedarfsanalyse im Oldenburger Land wurde dann das Diakonische Werk Oldenburg als Partner gewonnen und in Zusammenarbeit mit dem Oldenburger Pflegeheim „Regenbogen“ das Konzept „Kiola“ entwickelt.

Nach erfolgreichen Verhandlungen mit dem Sozialministerium, dem Landessozialamt sowie den kreisfreien Städten und Landkreisen im Oldenburger Land, kann es nun an die konkrete Umsetzung des Vorhabens gehen.

Dabei können die Spenden aus der NWZ-Weihnachtsaktion eine große Rolle spielen. Das finanzielle Startkapital für „Kiola“ ist in den vergangenen Jahren bereits gesammelt worden, doch jetzt muss das Gesamtprojekt mit möglichst wenig Krediten geschultert werden. Dazu bittet die Nordwest-Zeitung ihre Leserinnen und Leser um tatkräftige Mithilfe.

Jürgen Westerhoff
Redakteur
Regionalredaktion
Tel:
0441 9988 2055
NWZ-Kinderclub – Der Wissens- und Entdeckerclub für schlaue Kinder!

Für Kinder zwischen 6 und 12
NWZ-Kinderclub – Der Wissens- und Entdeckerclub für schlaue Kinder!