• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Sande

Fragezeichen hinter Idee für Sander See

13.01.2017

Sande Der Sander See hat einiges an touristischem Potenzial und könnte für die Gemeinde zu einem Naherholungsgebiet mit weiterem sportlichen Angebot und Freizeitmöglichkeiten weiterentwickelt werden. Auch ein Gastronom aus Wilhelmshaven hat großes Interesse bekundet, dort aktiv zu werden.

Knackpunkt ist allerdings die Stromversorgung vor Ort: Die reicht am Sander See aktuell nicht aus, um die Ideen, die es bereits gibt, umzusetzen. Im Ausschuss für Sport, Kultur und Tourismus, der am Montag, 16. Januar , ab 17 Uhr im Rathaus tagt, geht es um die Weiterentwicklung des Sander Sees und um einen Kostenansatz von 50 000 Euro, die der Ausbau der Stromversorgung kosten würde. In den ersten Haushaltsberatungen gehört diese Idee allerdings zu den Projekten, für die aktuell kein Geld da ist.

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.