• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Sande

In wenigen Tagen viel voneinander gelernt

19.06.2019

Sande Schon lange gibt es Kontakte zwischen dem Kirchenkreis Friesland-Wilhelmshaven und dem westafrikanischen Ghana. Die Kontakte sollen nun auf neue Füße gestellt werden: es entsteht eine Partnerschaft mit der evangelisch-presbyterianischen Kirche aus dem Kirchenkreis Central-Western.

Zu einem ersten Besuch waren nun Reverend (Kreispfarrerin) Comfort Afele und Gladys Feddy Akyea vom Kreiskirchenrat in Friesland und Wilhelmshaven. Ein 26-Jähriger erhielt kein Visum – daher kamen nur die Frauen.

Nach elf Tagen voller Eindrücke wurden sie nun mit einer kleinen Feier im Gemeindehaus „Die Brücke“ in Cäciliengroden verabschiedet. Die beiden Frauen absolvierten ein prall gefülltes Programm, sie waren von Wangerooge bis Varel in den Kirchengemeinden unterwegs, nehmen Eindrücke aus Gottesdiensten, aus Kindertagesstätten und von der Seniorenbetreuung mit nach Afrika; sie haben sich aber auch Friedhöfe und die Arbeit in der Justizvollzugsanstalt angesehen.

Sie lebten bei Christhild Roberz, Leiterin der Telefonseelsorge. Die Verständigung klappte gut auf englisch. „Es haben sich auch schon weitere persönliche Kontakte entwickelt“, berichtete Pastor Jörg Zimmermann, Beauftragter für Ökumene und Mission im Kirchenkreis.

Nun soll im „Arbeitskreis Partnerschaft Ghana“ über die weitere Zielsetzung gesprochen werden. Mit dem afrikanischen Besuch waren bereits Kirchenmusik, Kindergartenarbeit und Seniorenbetreuung angesprochen worden, wo man voneinander lernen könne. Hier wie dort unterliege die Kirche Sparzwängen. Beide Seiten empfanden den Besuch als „sehr gewinnbringend“. Wann ein Gegenbesuch stattfindet, ist noch offen.

Finanziert wurde der Besuch vom Kirchenkreis, geklärt werden muss der künftige finanzielle Aufwand aber auch noch mit der norddeutschen Mission, sagte Zimmermann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.