• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Sande

Natur: Sande verliert weitere markante Bäume

26.08.2017

Sande Es gab mal eine Zeit, da war die heutige Hauptstraße in Sande eine imposante Kastanienallee. Mächtige Bäume auf beiden Seiten säumten die Straße. Viel ist davon nicht mehr übrig geblieben – und nun müssen weitere Bäume weichen.

Im Garten der Alten Pastorei direkt an Sandes Hauptstraße sind einige Bäume nicht mehr zu retten, darunter eine mehr als 100 Jahre alte Kastanie. Eine weitere Kastanie soll mit einem Sieben-Tonnen-Gurtband gesichert werden. Entfernt werden müssen zudem wohl auch eine stattliche Lärche, eine große Esche und eine Silberpappel. Lothar Mehl und Heinz Schollenberger vom Gemeindekirchenrat sowie Pfarrer Christian Scheuer – der in der Alten Pastorei wohnt – und der staatlich geprüfte Baumpfleger Friedrich Haschen informierten am Freitag über die Maßnahme.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie so oft, wenn ortsbildprägende Bäume weichen müssen, steht die Verkehrssicherungspflicht ganz oben. Die Bäume stehen direkt an der Hauptstraße und sind instabil geworden. Große Abbrüche in den Kronen haben Wasser eindringen lassen. Fäule breitete sich aus, Pilze wuchsen im Inneren und zersetzten den Stamm großflächig. In den nächsten Tagen soll in Absprache mit dem Landkreis gefällt werden.


Sehen Sie ein Video unter   www.youtube.com/nwzplay 
Video

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.