• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Sande

Zusätzliche Einnahmen können das Schicksal abwenden

16.10.2020

Sande Die Nachricht hatte vor einem Jahr in Cäciliengroden zu einer Schockstarre und bald danach zu viel Kritik und Entsetzen geführt: Der geschäftsführende Pastor Jörg Zimmermann und Kirchenältester Heinz Schollenberger hatten den Gemeindemitgliedern damals in ei­ner außerordentlichen Gemeindeversammlung den schmerzhaften Beschluss des Gemeindekirchenrats mitgeteilt, den Standort der Kirchengemeinde in Cäciliengroden bis spätestens 2027 aufgegeben zu wollen. Auch in Sande solle es, so hieß es damals, zu erheblichen Einschnitten kommen. Im Gemeindehaus an der Hauptstraße sollen ebenfalls Flächen aufgegeben werden.

Zimmermann schilderte den Beschluss als drohendes Szenario und nicht als unabwendbares Schicksal. Viele überhörten den Zusatz, der ebenfalls Bestandteil des Beschlusses war: „...wenn sich bis Ende 2022 keine zusätzlichen Einnahmen erzielen lassen, die das Defizit der Kirchengemeinde auf Dauer abwenden.“

Die Hiobsbotschaft hängt mit einer der drohenden Zahlungsunfähigkeit ab 2025 zusammen. Kurz: Der Kirchengemeinde geht schlichtweg das Geld aus. Der demografische Wandel – immer mehr Sterbefälle und weniger Taufen – und eine große Zahl der Kirchenaustritte schlagen voll auf die Finanzen durch. Pro Jahr verliert die evangelisch-lutherische Gemeinde in Sande 80 bis 100 Menschen. „Die Schere von Ausgaben und Einnahmen geht immer weiter auseinander.

Mit einer gemeinsamen Nutzung der Gemeindehäuser erscheint eine Sicherung des Standorts Cäciliengroden für viele weitere Jahre gesichert.

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.