• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Medien: Ex-Uefa-Präsident Platini festgenommen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Verdacht Der Korruption
Medien: Ex-Uefa-Präsident Platini festgenommen

NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Sande

„Verbesserungen stehen wir positiv gegenüber“

07.02.2017

Sande /Wilhelmshaven Der Regionalverband Ems-Jade im Fahrgastverband Pro Bahn ist überrascht vom Vorstoß des Deutsche-Bahn-Konzernbevollmächtigten Ulrich Bischoping, der eine direkte Verbindung im Personenzugverkehr von Wilhelmshaven nach Jever angeregt hat. Bischoping hatte in einem Gespräch mit Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) sowie Vertretern des AWV für ein zusätzliches Gleis als Direktverbindung zwischen Wilhelmshaven und Jever gesprochen – ohne Umstieg in Sande.

„Wenn wir die Aussagen richtig deuten, ist die so genannte ,Ulrichs Kurve‘ wieder in den Fokus dabei gerückt“, sagt Pro Bahn-Vorsitzender Hans-Joachim Zschiesche. Diese sei seinerzeit von der damaligen Bundesbahn allerdings abgelehnt worden. „Warum gerade jetzt, wo die Bahnumfahrung Sande planungstechnisch fertig ist und der Baubeginn bevorsteht, ferner unser Vorschlag eines neuen Mittelbahnsteig in Sande keine Zustimmung findet?“, fragt Pro Bahn.

Der Sander Hartmut Urlichs war jahrelang Bauleiter und Planungsingenieur bei der Bahn. Zu seinen Aufgaben gehörten u. a. das Erstellen von Betriebsablaufplänen großer Bahnbaustellen und Bahnhöfe. Er hat auch für einen besseren Zugverkehr in der Region viele Vorschläge gemacht.

Zschiesche kritisierte, dass selbst die Weichenverbindung für das mögliche Gleisdreieck in der Umfahrung nirgendwo berücksichtigt sei. Und ob der eingleisige Streckenabschnitt „Weißer Floh“ Richtung Jever eine weitere Zugkreuzung in Heidmühle möglich mache, müsste noch geprüft werden.

„Als Fahrgastvertretung stehen wir solchen Verbesserungen positiv gegenüber, vor allen Dingen auch der angedachten Planung der Zugflügelung in Sande Richtung Wilhelmshaven/Esens von und nach Osnabrück“, betont Zschiesche.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.