• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Saterland

Drk: 100 Mal für guten Zweck zur Ader gelassen

24.11.2010

STRüCKLINGEN 13 Blutspendejubilare hat die DRK Bereitschaft Strücklingen-Elisabethfehn im Rahmen einer Feierstunde geehrt und ausgezeichnet. Bereitschaftsleiter Stefan Machatzke rief die Blutspender auf, auch andere zu animieren, Blut zu spenden, denn schließlich sei Blut durch nichts zu ersetzen. Die Blutspendedienste des DRK stellen mehr als 70 Prozent der Vollblutspenden in Deutschland. Täglich, so Machatzke, werden in Deutschland 15 000 Blutspenden ge-braucht. Das meiste Blut werde zur Behandlung von Krebspatienten benötigt.

Mit einem Präsentkorb bedankte sich die Bereitschaftsleitung des DRK bei Hans-Hermann Block (Barßel), bei Leonhard Hanekamp (Scharrel), bei Paul Janssen (Barßel), bei Gregor Thieben (Barßel ) und bei Heinz-Bernhard Voss (Barßel) für die jeweils 75. Blutspende.

Die 100. Blutspende beim Blutspendedienst des DRK ist schon eine echte Rarität, sagt Bereitschaftsleiter Stefan Machatzke. Deshalb freute es ihn umso mehr, mit Ludger Thedering aus Ramsloh einen treuen Blutspender auszeichnen zu können. Bei seinen bisher 100 Blutspenden hat sich Thedering bisher rund 50 Liter Blut abzapfen lassen.

Für die 75. Blutspende wurde Uwe Overlander (Elisabethfehn) mit einem Präsentkorb geehrt. Einen Präsentkorb für die 50. Blutspende erhielten Stefan Bernhard Dannebaum (Ramsloh), Dieter Prahm (Elisabethfehn) und Helmut Werner (Barßel). Für die 25. Blutspende wurden Margit Bollen (Strücklingen), Ralf Gerdes (Friesoythe), Ute Günther (Barßel), Annegret Kösters (Ramsloh), Andreas Lücking (Barßel), Jens Nagel (Ramsloh), Kathrin Schlump (Strücklingen) und Ulrich Tebben (Ramsloh) geehrt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.