• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Saterland

EHRUNGEN: 120 schaffen das Sportabzeichen

06.11.2006

SEDELSBERG SEDELSBERG/HNW - Zur Verleihung des Deutschen Sportabzeichens hatte die Männerturnriege Sedelsberg am Freitag in das Pfarrheim eingeladen. Dort begrüßte Obmann Georg Lühring zusammen mit seinen Helfern Erika Lühring und Heinrich Hawighorst die erfolgreichen Sportler, darunter viele Kinder. Unter den Gästen waren auch Bürgermeister Hubert Frye sowie Kreis-Sportabzeichenreferent Theodor Lübbe, Helmut Niehaus als Präsident des FC Sedelsberg sowie Gerd Dumstorff, Vorsitzender des STV Sedelsberg.

Lühring würdigte besonders die Leistungen der Schüler und von Schulleiter Manfred Nawrath. Über die Verleihung von 120 Sportabzeichen könne sich ganz Sedelsberg freuen, sagte Frye. Dank sagte Frye den Sportabzeichenabnehmern, die sich ehrenamtlich in den Dienst dieser guten Sache stellten. „Das Sportabzeichen gewinnt immer größere Bedeutung,“ hob Theodor Lübbe hervor. Sedelsberg gehöre dabei zu den erfolgreichsten Orten im Landkreis Cloppenburg. Lob gab es auch von Helmut Niehaus, der das Engagement der Helfer mit kleinen Präsenten würdigte.

Die Familien Bartjen-Willms (fünf Teilnehmer), Dänekas, Dumstorff, Fugel, Laing und Hünighake (jeweils drei Teilnehmer) erhielten Familiensportabzeichen. Manfred Nawrath verwies auf die hohe Teilnehmerzahl der Grundschule, die 54 erfolgreiche Schüler meldete. Insgesamt legten 60 Schüler das Sportabzeichen ab. Zudem schafften drei Jugendliche die Prüfungen. Unter den zwölf erfolgreichen Frauen befinden sich Brigitte Noffz (13. Teilnahme), Alva Stordel (11), Christa Moormann und Erika Lühring (jeweils 13) gleich vier Frauen, die seit über zehn Jahren in jedem Jahr das Deutsche Sportabzeichen ablegen.

Mit zehn Personen beteiligte sich die Theatergruppe Sedelsberg erfolgreich an der Abnahme des Sportabzeichens. Alle vier Teilnehmer der Männerturnriege, Gerhard Hempen, Heinrich Hawighorst, Theo Wessels und Georg Lühring, erhielten zum 13. Mal das Sportabzeichen. Die FC-Damenfußballmannschaft nahm mit acht Teilnehmerinnen erfolgreich teil und auch fünf Männer der FC- Jung/Alte Herren waren erfolgreich.

Mit 19 erfolgreichen Sportabzeichenabnahmen bildet Karl-Heinz Luhmann die Spitze.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.