• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Saterland

Jubiläum: Erinnerungen an den Kampf um Unabhängigkeit

17.08.2010

BOKELESCH „50 Jahre Bauer auf eigener Scholle“ . Das war das Motto für das große Jubiläumsfest der Kommende Bokelesch am Wochenende. Bereits am Sonnabendnachmittag gab es ein großes Menschenkicker-Turnier. Im Turnier der Menschen-Kicker standen sich im Finalspiel die GWG United (Studenten aus Göttingen) und die Trueman`s, eine Gruppe junger Leute aus den Gemeinde Saterland und Barßel, gegenüber. Mit 4:2 Toren besiegten die Trueman`s die GWG United. Der 3. Platz ging an den SV Potshausen vor der Mannschaft „Wir sind nur wegen Bier hier“. Abends wurde dann im Festzelt kräftig zu flotter Musik das Tanzbein geschwungen.

Der Sonntagmorgen begann dann mit einem ökumenischen Gottesdienst, zelebriert von dem ehemaligen Pfarrer von Strücklingen Miroslaw Piotrowski und Pastorin Reina van Dieken, der ehemaligen Pastorin der evangelisch-lutherischen Kirchenge-meinde Langholt und musikalisch umrahmt vom Musikverein Strücklingen. Über 200 Gäste, darunter alle Ehemaligen sowie die stellvertretende Bürgermeisterin der Ge-meinde Saterland, Marianne Fugel und Barßels Bürgermeister Bernd Schulte sorgten für ein volles Festzelt.

Für die Siedler hieß Heinrich Steinemann die über 200 Gäste willkommen. Zu besonderem Dank sei man auch heute noch Johann Hoffmann sowie Konrad Bartjen verpflichtet, ohne deren Enga-gement eine Übertragung der Höfe vielleicht nicht zustande gekommen wäre, erinnerte er an das historische Datum vor 50 Jahren.

Marianne Fugel erinnerte ebenfalls in ihrer Rede an das Engagement der Bokelescher Bauern im Kampf um die Selbstständigkeit. „Mit Stolz blickt man heute auf das, was hier in Bokelesch geschaffen wurde“, sagte die stellvertretende Bürgermeisterin. Vom Fleiß der Bauern der Kom-mende hätten viele profitiert. Besonders sei hier auch die die hervorragende Nachbarschaftshilfe in Bokelesch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.