• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Saterland

Markus Hoten mit ruhiger Hand

13.07.2009

STRüCKLINGEN Spannender hätte ein Königsschießen kaum sein können: Beim Schützenverein „Gut Ziel“ Strücklingen gab es am Sonnabend fünf Anwärter auf das Amt, die allesamt mit 20 Ringen in das Stechen gingen. Dort bewies Markus Hoten aus Bokelesch die ruhigste Hand, denn auch im Stechen schoss er zwei Zehner und tritt damit die Nachfolge von Schützenkönigin Marianka Janssen an. Im Stechen um die Königswürde wurde Irmgard Ernst die erste Verfolgerin nach dem König, Dritter wurde Harald Ernst vor Monika Rieken, Fünfte wurde Inge Niemeyer.

Zur Königin hat sich Markus Hoten seine Ehefrau Andrea erkoren. Am Montag, 20. Juli, wird das neue Königspaar auf dem Schützenfest in Strücklingen inthronisiert.

Bereits zuvor hatte die Schützenjugend – ebenfalls unter großer Beteiligung der Bevölkerung – den neuen Jugendkönig ermittelt. 13 Jungschützen hatten um die Königswürde bei den Kindern und Jugendlichen geschossen. Mit 44 Ringen lagen Marc Fugel und Hendrik Fugel ringgleich. Im Stechen gewann der 13-jährige Marc Fugel vor Hendrik Fugel, Jannis Niemeyer und Tomke Reents.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.