• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Saterland

Nikolaus überrascht Blutspender

13.12.2010

SCHARREL Zu einem Blutspendetermin hatte der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in die Grundschule in Scharrel eingeladen. Trotz des sehr schlechten Wetters war dieser Blutspendetermin mit 70 Spendern recht gut besucht. Für die 50. Blutspende konnte dabei Frank Tammling und für die 25. Blutspende Peter Schwalm ausgezeichnet werden. Des Weiteren wurden jeweils drei Spender für die sechste beziehungsweise dritte Blutspende geehrt. Am Wochenende kam dann auch der Nikolaus zu Besuch und verteilte an die Blutspender Süßigkeiten. Für das leibliche Wohl der Blutspender sorgte auch diesmal wieder die DRK-Bereitschaft Sedelsberg, die auch die Betreuung der Blutspender in gewohnter Weise übernommen hatte.

DRK-Bereitschaftsleiter Josef Grote weißt bereits jetzt darauf hin, dass am Freitag, 25. Februar 2011, im DRK-Heim der DRK-Bereitschaft Sedelsberg an der Hauptstra-ße in der Zeit von 16 bis 20 Uhr der nächste Blutspendetermin des DRK stattfindet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.